Angebote in Ihrer
Umgebung

Selbsthilfegruppen
Beratungsstellen
Einrichtungen
spezielle Angebote

Neues Logo und neuer Style für blu:prevent

vom 13.03.2017, 14:17 Uhr

 

Mit einem neuen Branding (Marke) und neuem Claim (Slogan) startet blu:prevent in den Frühling und möchte damit 2017 einiges bewegen. Aufgrund des zukünftig verstärkten Engagements in den sozialen Netzwerken, wo sich viele Kinder und Jugendliche aufhalten, ist es wichtig, mit einem geeigneten Logo und Branding (Gesamtauftritt) aufzutreten. Daher hat sich blu:prevent von seinem alten Logo getrennt und präsentiert sich zukünftig mit einem neuen und variablen Logo, das in einer Kurzform (BLU) oder auch als Gesamtlogo einzusetzen ist. Besonders im digitalen Bereich (App, Facebook-Advertising, Social-Media-Kampagnen), aber auch auf Give-Aways ist der Einsatz einer Kurzform praktikabler. Zum Branding zählt auch ein Leitsatz, der den Kern bzw. das Profil von blu:prevent beschreibt: „blu:prevent ist der innovative Ideengeber, der authentische, lebensnahe Angebote zur Suchtprävention für Kinder und Jugendliche entwickelt und verbreitet, die sie in ihrer Lebenswelt für Suchtgefahren sensibilisieren.“ Hierfür soll blu:prevent in den nächsten Jahren stehen und auch so wahrgenommen werden.

#VOLLFREI

Mit #VOLLFREI will blu:prevent dieses Jahr konsequent auf die primäre Zielgruppe (junge Menschen zwischen 12 und 29 Jahren) zu gehen. #VOLLFREI wird als Claim verwendet und wird sich auf vielen Produkten und Give-Aways wiederfinden. Als Hashtag (Schlagwort) wird es auf allen Medien/Kanälen im Internet benutzt. #VOLLFREI steht einerseits für „Das Leben in VOLLen Zügen genießen“, oder für „FREI sein/werden/bleiben“ oder auch für VOLL FREI sein. Mit dem Hashtag #VOLLFREI hat blu:prevent am 1. März eine Factskampagne auf Instagram gestartet und freut sich nach wie vor über neue Follower und Likes:

=> Zum Instagram-Account

Imagebroschüre und Flyer

Ab Mitte März kann die neue und ausdrucksstarke Imagebroschüre von blu:prevent bestellt werden. Sie soll gezielt bei Interessierten, Förderern, Sponsoren, Partnern und Multiplikatoren als Informations- und Marketinginstrument eingesetzt werden. Auch gibt es ab Anfang April einen neuen blu:prevent-Flyer im #VOLLFREI-Look für junge Menschen. Dieser kann gut in Schulen, Sportvereinen, Jugendtreffs, Freizeiten, Diskos usw. auch gerne in größeren Mengen verteilt werden. Bestellung über zentrale@blaues-kreuz.de

www.bluprevent.de