Angebote in Ihrer
Umgebung

Selbsthilfegruppen
Beratungsstellen
Einrichtungen
spezielle Angebote

Der Bundesvorstand

Dr. Klaus Richter

Psychiater und Suchtmediziner, seit 2006 Bundesvorsitzender des Blauen Kreuzes

"Ich möchte Chancen teilen, die ich selbst von Gott und Mitmenschen empfangen habe. Suchtkranke faszinieren, sie müssen sich bei der Überwindung der Sucht ehrlich den Grundfragen des Lebens stellen."

Reinhard Holmer

Direktor des Diakonissen-Mutterhauses Elbingerode

"Im Blauen Kreuz wird für mich sichtbar, wie Jesus tatsächlich Menschen total verändert. Das ist für mich selbst unglaublich bereichernd. Ich merke, wie ich meine Gaben einbringen kann. Deshalb bin ich seit vielen Jahren gern im Blauen Kreuz neben meinen hauptamtlichen anderen Aufgaben aktiv."

Dr. Eva Geitz

Vorsitzende des Blaukreuz-Landesverbandes Hessen

"Ich engagiere mich im Blauen Kreuz und im Bundesvorstand, weil mir die Sache des Blauen Kreuzes sehr am Herzen liegt und das schon seit mehr als 30 Jahren. Hier kann ich mich mit meinen Fähigkeiten und Möglichkeiten gut einbringen, sei es in der Vergangenheit im Ortsverein (Marburg) oder aktuell im Landesverband (Hessen) und letztlich hier im Bundesvorstand, in dem ich mich seit 2007 gerne engagiere."

Gerti Helmbrecht

Vorsitzende des Blaukreuz-Landesverbandes Bayern

„Seit ich vor 17 Jahren ins Blaue Kreuz kam, bin ich sicher, dass Jesus mich hierher, in eine Gemeinschaft mit wunderbaren Menschen, geführt hat. Suchtkranke verstehen lernen und selbst Hilfe zu finden war mein Weg ins Leben, weg vom „gelebt werden“.
Im Blaukreuz-Verein in Roth konnte ich meine Begabungen in der Gruppenarbeit und Vereinsverwaltung einbringen und später im Landesverband Bayern Verantwortung übernehmen.
Den diakonischen Auftrag des Blauen Kreuzes möchte ich auch im Bundesvorstand nach besten Kräften ausführen helfen.“

Gert Kuchel

Vorsitzender im Finanzausschuss des Blauen Kreuzes

"Im Jahr 1988 bin ich mit Hilfe unseres Herrn Jesus Christus und des Blauen Kreuzes frei von der Sucht geworden und dafür sehr dankbar.
Mit meiner Mitarbeit, derzeit im Vorstand und als Vorsitzender im Finanzausschuss versuche ich meinen kleinen Beitrag zu unserem großen Werk zu leisten."

Martin Schmidt

Vorsitzender des Blaukreuz-Landesverbandes Schleswig-Holstein

"Menschen im Blauen Kreuz haben mir Wege aus der Sucht gezeigt. Ich durfte mit Gottes Hilfe befreit leben lernen. Jetzt ist es mir ein Anliegen, mich im Blauen Kreuz zu engagieren. Die Begegnung mit suchtkranken Menschen ist mir dabei ganz besonders wichtig. Aber ich stelle mich auch gerne organisatorischen Aufgaben mit zukunftsweisenden und werteorientierten Schwerpunkten."  

 

 

Dr. Thomas Kellerhoff

"Das Blaue Kreuz habe ich in meiner Jugend kennengelernt und war vor allem von der 'christlichen Atmosphäre' sowie engagierten Hilfe für 'Bedürftige'  fasziniert. Zudem habe ich den abstinenten Lebensraum schätzen gelernt. Die Erfahrungen haben mich dazu geführt, dass ich mich zunächst in der Blaukreuz-Jugend und anschließend im Bundesvorstand des Blauen Kreuzes engagiert habe."