Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

3000 x 3 Chancengeber sein!

Freiheit statt Knast – 3000 x 3 Chancengeber sein!

Wir blicken in diesem Jahr dankbar auf 30 Jahre Gefangenensuchthilfe des Blauen Kreuzes im Land Brandenburg zurück. Im vergangenen Jahr durften wir bereits das 25-jährige Bestehen der Wohngruppe "Suchtfrei Leben" in Brandenburg a .d. Havel feierlich begehen.

Angefangen hat es mit dem unermüdlichen Bemühen eines Einzelnen. Im weiteren Verlauf der Jahre engagierten sich viele verschiedene Menschen, die sich aus eigener Betroffenheit oder einfach aus Liebe zu den Gefangenen einbrachten. So konnte in diesen 30 Jahren eine wertvolle Arbeit unter männlichen und weiblichen Gefangenen mit einer Suchtthematik sowie Haftentlassenen entstehen und wachsen.

Wir sind im Rahmen der Wohngruppen im geschlossenen Vollzug der Haftanstalten in Brandenburg a. d. Havel und in Luckau-Duben sowie den jeweiligen offenen Vollzügen und der Nachsorge tätig. Dort dienen wir als Ansprechpartner für Gefangene und Haftentlassene mit einer Suchtthematik und tragen dazu bei, die Spirale der Gewalt, Sucht und Kriminalität zu durchbrechen. Auch das Einbeziehen und die Begleitung der Angehörigen ist in diesem Prozess von großer Bedeutung und ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit.

Als hauptamtlich und ehrenamtlich Mitarbeitende sehen wir unseren Auftrag darin, Menschen mit der Doppelbelastung Sucht und Delinquenz in der verantwortlichen Gestaltung ihres Lebens zu unterstützen und dies unter Einbeziehung ihres unmittelbaren Umfeldes.

Menschen, die aus verschiedensten Gründen straffällig geworden sind, brauchen unsere Unterstützung, um in ein Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und Kriminalität starten zu können. Sie brauchen Menschen, die sie begleiten und ihnen helfen, einen Platz im Leben und innerhalb unserer Gesellschaft zu finden. An vielen Stellen fehlt es uns jedoch an finanziellen Mitteln, um diese Unterstützung leisten und intensivieren zu können. Eine Regelfinanzierung durch den Staat ist für eine solche Arbeit nicht vorgesehen, da diese Menschen im Sozialgesetzbuch keine große Beachtung finden.

Mit Ihrer Spende können Sie helfen. Schon mit drei Euro im Monat werden Sie zum Chancengeber. Als einer von 3000 Spendern können Sie Großes bewirken und Menschen eine neue Lebensperspektive ermöglichen. Setzen Sie sich gemeinsam mit uns gegen Sucht, Straffälligkeit und für förderliche Prävention ein.

Werden Sie Teil von unserer Aktion: 3000 x 3 Chancengeber sein!

Aktionsflyer herunterladen

Direkt zum Spendenportal