Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Pressemitteilung

blu:prevent startet Kooperation mit den Schauspielern Eric Stehfest und Lorris Blazejewski (Station B3.1)

06.02.2018

(V. l.) Lorris Blazejewski (Station B3.1), Benjamin Becker (blu:prevent) und Eric Stehfest (GZSZ, Station B3.1).

Ab Februar 2018 möchten die Berliner Filmproduktionsfirma Station B3.1 und deren Gründer Eric Stehfest und Lorris Blazejewski gemeinsam mit blu:prevent Kinder und Jugendliche für ein Leben ohne Sucht stärken

Der aus der TV-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannte Schauspieler Eric Stehfest und sein Schauspielkollege Lorris Blazejewski starten im Februar 2018 eine Zusammenarbeit mit blu:prevent, der Suchtpräventionsarbeit des Blauen Kreuzes in Deutschland. Regelmäßig ist Eric Stehfest in der RTL-Serie GZSZ mit fast 3 Mio. Zuschauern zu sehen, in der er sich als Chris Lehman in die Herzen der Fans gespielt hat. Auch durch Let’s Dance, unterschiedliche Talk-Shows und sein im März 2017 erschienenes Buch „9 Tage wach“ erreichte der Schauspieler Bekanntheit.

Doch Eric Stehfest kennt auch andere Zeiten, die nicht von Bekanntheit und Erfolg geprägt waren. Zehn Jahre lang konsumierte er Crystal Meth und erlebte durch seine Sucht und Depressionen Momente, in denen er seinen Lebenswillen verlor. In seinem Buch „9 Tage wach“, das sich monatelang in der Spiegel-Bestsellerliste in Deutschland, Schweiz und Österreich hielt, berichtet er schonungslos und authentisch von dieser schwierigen Lebensphase. Sein Kampf und sein Weg aus der Sucht beeindrucken und können Beispiel und Ermutigung für viele sein, die diesen Schritt noch vor sich haben. Diese prägende Zeit hat ihn zu einer starken, reifen und beeindruckenden Persönlichkeit wachsen lassen. Mit seinem Freund und Schauspielkollegen Lorris Blazejewski gründete er die Filmproduktionsfirma Station B3.1 in Berlin, die sich intensiv mit dem Thema Sucht und weiteren Lebensthemen beschäftigt. Mit ihrem Motto „Schenk Dir ein Lächeln“ möchten sie viele Menschen ermutigen und Wertschätzung vermitteln. 

Eric Stehfest: „Wer bin ich? Zehn Jahre lang machte ich aus dieser Suche eine Sucht, war abhängig von Drogen, aber auch von anderen Menschen, abhängig vom Teufelskreis, mir immer und überall Bestätigung einholen zu müssen, dass ich etwas wert bin. Es gab kaum Vorbilder in meiner Welt. Mir fehlten sehr lange Möglichkeiten, ich wusste nichts mit meiner Sensibilität anzufangen, hatte Angst vor ihr. Ich habe Familien gesehen, die im Stich gelassen wurden, kenne die Sorgen und Ängste von Eltern, die ihre Kinder nicht mehr wiedererkennen. Ein Seil, gespannt zwischen roher Gewalt und purer Liebe, ein extremes Leben, das mich geprägt hat. Ich möchte anderen Menschen die Möglichkeit geben, sich mit ihrer Individualität und ihren Talenten auseinanderzusetzen. Damit sie frühzeitig erkennen, dass sie Helden ihrer eigenen Geschichte sind. Ich freue mich, mit blu:prevent einen innovativen Partner im Bereich Präventionsarbeit gefunden zu haben.“

Eric Stehfest wird besonders den Launch der neuen "blu:app for school" unterstützen, die im Februar erstmalig auf der diadacta in Hannover vorgestellt wird und künftig Lehrkräften Suchtpräventionsunterricht per App ermöglichen wird. Auch auf seinem Sprachtrip (Lesetour mit Theater, Musik und Film) wird Eric Stehfest künftig auf die Arbeit von blu:prevent hinweisen. 

Lorris Blazejewski: „Ich bin ein Mensch, der intensive Prozesse hinter sich hat. Der seinen Süchten, Ängsten und Herausforderungen begegnet ist. Ich kenne dunkle Kapitel in meiner Familien-Geschichte und die Brutalität von scheinbar kleinen Problemen. Aber auch das Glück, sich mit alldem zu konfrontieren Und ... damit nicht alleine zu sein. Jeder Mensch hat seine Geschichte, die bewegt und berührt – andere und einen selbst. Die Musik, das Theater und der Film sind mein Weg, um etwas davon zu erzählen. Ich sehe es als meine Lebensaufgabe, all das auszudrücken und dafür Gesicht zu zeigen. Die Kooperation von blu:prevent und der Station B3.1 ist die Möglichkeit, viele junge Menschen erreichen und ermutigen zu können. Es setzt ein verbindendes Zeichen in einer Zeit, in der Trennung und Spaltung so gegenwärtig zu sein scheinen.“

Benjamin Becker: „Ich freue mich, mit Eric Stehfest und Lorris Blazejewski prominente und authentische Partner gewonnen zu haben, denen die Arbeit und Ausrichtung von blu:prevent am Herzen liegen. Das wird eine großartige Zusammenarbeit, der ich mit viel Spannung und Enthusiasmus entgegenblicke. Unser gemeinsames Ziel für 2018 ist es, Jugendliche im sechsstelligen Bereich mit den Kampagnen, Projekten und Inhalten von blu:prevent zur Sensibilisierung und Aufklärung zu erreichen.“ 


Weitere Informationen:
blu:prevent: www.bluprevent.de, www.vollfrei.de 
Station B3.1: www.stationb31.de 
9 Tage wach – Erlebnisreise: www.9tagewach.de  


Station B3.1
Die Station B3.1 ist eine Berliner Produktionsfirma für Film, Theater und Musik, welche 2015 von den Schauspielern Eric Stehfest und Lorris André Blazejewski gegründet wurde. Kernprojekt ist die laufende 16-teilige „Recherche-Reihe“ – eine künstlerische und präventive Auseinandersetzung mit dem Thema Abhängigkeit. Das bisher erfolgreichste und größte Projekt, das unmittelbar mit der Station B3.1 in Verbindung steht, ist die Buchveröffentlichung von „9 Tage wach“. In dem im April 2018 geplanten „9 Tage wach-Sprachtrip“ durch Deutschland und Österreich, legt die Station B3.1 Wert auf einen authentischen Austausch zwischen Akteuren auf der Bühne und dem Publikum. Es geht dabei um Prävention, Aufklärung, Kommunikation und neue Möglichkeiten des Ausdrucks. 

blu:prevent
blu:prevent ist seit 2015 die Suchtpräventionsarbeit des Blauen Kreuzes und sieht sich als innovativer Ideengeber, der authentische, lebensnahe Angebote zur Suchtprävention für Kinder und Jugendliche entwickelt und verbreitet, die sie in ihrer Lebenswelt für Suchtgefahren sensibilisieren. blu:prevent wird seit 2018 gefördert von der DAK-Gesundheit.

Blaues Kreuz in Deutschland e. V.
Das Blaue Kreuz in Deutschland unterstützt suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie ihre Angehörigen. An über 400 Standorten mit über 1.100 Gruppen- und Vereinsangeboten engagieren sich ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende vor allem für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen. Außerdem macht sich das Blaue Kreuz stark für Suchtprävention. Es setzt sich dafür ein, die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen so zu stärken, dass ein Leben ohne Abhängigkeit gelingen kann. Mit seinen fachlichen Suchthilfe-Einrichtungen bietet das Blaue Kreuz weitere Angebote, damit Menschen ihr Ziel erreichen: befreit leben lernen. 


Kontakt:
Blaues Kreuz in Deutschland e. V., Schubertstraße 41, 42289 Wuppertal

Benjamin Becker, Projektleiter blu:prevent 
Telefon: 0160 / 3802392 
E-Mail-Kontakt 
Internet: www.bluprevent.de
              www.vollfrei.de 

Evelyn Fast, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Telefon: 02 02 / 6 20 03-42
E-Mail-Kontakt
Internet: www.blaues-kreuz.de

 

Zugeordnete Dateien

Pressemitteilung blu:prevent startet Kooperation mit Eric Stehfest und Lorris Blazejewski (346 KB)

Jetzt downloaden

Lorris Blazejewski, Benjamin Becker und Eric Stehfest © ADK Medienagentur (532 KB)

Jetzt downloaden

Eric Stehfest © ADK Medienagentur (1 MB)

Jetzt downloaden

Lorris Blazejewksi © ADK Medienagentur (1 MB)

Jetzt downloaden

Logo Station B3.1 (1 MB)

Jetzt downloaden

Logo blu:prevent (2 MB)

Jetzt downloaden