Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Blaues Kreuz unterwegs

Blaues Kreuz unterwegs

Sucht-Selbsthilfe "fährt" neue Wege

Ein innovatives Blaukreuz-Mobil soll als Pilotprojekt im weitläufigen Mecklenburg-Vorpommern für eine bessere Erreichbarkeit von Blaukreuz-Dienstleistungen sorgen. Anstoß dazu gab Blaukreuz-Referent Matthias Kohlstedt. Bei seiner Arbeit in Selbsthilfegruppen im äußersten Nordosten Deutschlands stellte er fest, dass viele Menschen in abgelegenen Gegenden die Hilfsangebote des Blauen Kreuzes nur schwer erreichen und darüber hinaus das Blaue Kreuz als Suchthilfeorganisation den wenigsten bekannt ist. Deshalb möchten wir mit einem blauen Bus Blaukreuz-Arbeit erfahrbar machen und über unsere Hilfsangebote vor Ort informieren sowie Kontakte zu lokalen Partnern knüpfen. Selbstverständlich kann der blaue Bus auch über Landesgrenzen hinaus angefragt werden.

Können wir Sie für diese Idee begeistern? Voraussetzung für das Zustandekommen dieses tollen Vorhabens ist, dass genügend finanzielle Mittel zusammenkommen. Hier sind nun Sie gefragt. Wenn Sie uns bei der Realisierung unterstützen möchten, können Sie dies tun, in dem Sie online spenden. Den aktuellen Spendenstand können Sie im Spendentool einsehen.

Hier gehts zum Spendetool