Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Digimeet

Digimeet

Neues Blaukreuz-Projekt zur Förderung der digitalen Selbsthilfe

Die Sucht-Selbsthilfe hat in den vergangenen Jahren gute Schritte in Richtung Online-Selbsthilfe unternommen. BlueMeeting wurde im Blauen Kreuz eingeführt. Dabei wurden viele gute Erfahrungen gemacht. Jetzt hat das Blaue Kreuz Deutschland ein neues Projekt unter dem Arbeitstitel „digimee+“ auf den Weg gebracht. (Digimeet ist ein Kunstwort für digitale Treffen.) Im Projektzeitraum bis Ende 2024 sollen bundesweit 75 neue Online-Gruppen entstehen.

Die Möglichkeit, sich digital in Videokonferenzen zu treffen, eröffnet für viele Menschen mit einer Suchtproblematik den Zugang zur Sucht-Selbsthilfe. Unzureichende öffentliche Verkehrsmittel, fehlende Kinderbetreuung oder berufliche Reisetätigkeit müssen nun kein Hinderungsgrund mehr sein, eine Selbsthilfegruppe zu besuchen. Gruppen können sich ein fokussiertes Profil geben, etwa mit der Themenstellung Sucht und Gewalt. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Gruppe für eine ausgewählte Zielgruppe wie beispielsweise Eltern suchtgefährdeter Kinder zu bilden. Das internetweite Einzugsgebiet eröffnet hier neue Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten sollen gemeinsam erarbeitet und auf den Weg gebracht werden. Frank Meier wird dieses Projekt, das von der Barmer Krankenkasse gefördert wird, leiten.

Werde Teil dieses spannenden Projektes

Es werden Gruppenleitende gesucht, die sich mit auf diesen Weg begeben wollen. Gruppen und Gruppenleitende sollen beraten, begleitet und geschult werden, die Seminarreihe für Gruppenleitende wird entsprechend angepasst und technisches Equipment kann zur Verfügung gestellt werden. „Die bestehende Begegnungsgruppenarbeit soll keineswegs abgelöst werden. Ebenso soll nun nicht ‚alles nur noch digital‘ laufen“, betont Projektleiter Frank Meier. Vielmehr soll nach Wegen gesucht werden, wie eine Vernetzung der Angebote sinnvoll und gewinnbringend erfolgen kann.

Kontakt

Frank Meier
frank.meier(at)blaues-kreuz.de
0175 786 7687

Online-Selbsthilfegruppe finden

hier geht es zu den Online-Gruppen.

Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V durch die BARMER Krankenkasse