Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Veranstaltung

Zurück zur Übersicht

A2305 Grundausbildung für die ehrenamtliche/betriebliche Mitarbeit in der Suchthilfe

Beginn: 02.02.2023
Ende: 11.11.2023
Ort: 38875 Elbingerode

Ausbildungsziel und – inhalte:

Abhängigkeitserkrankungen entwickeln sich oft schleichend und sind mit Leistungseinbußen und Verhaltensauffälligkeiten in der Gesellschaft und am Arbeitsplatz verbunden. Zur Verhinderung bzw. Bewältigung von Problemen im sozialen und beruflichen Umfeld besteht die Chance, rechtzeitig und qualifiziert Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Ziel der Ausbildung ist es, Grundkenntnisse in der Suchtkrankenhilfe zu erwerben.

Wir bieten diese Schulung

  • Engagierten in der Sucht-Selbsthilfe,
  • abstinent lebenden Suchtkranken,
  • Angehörigen und weiteren Interessierten,
  • Mitarbeitenden in der beruflichen Suchthilfe und
  • Suchtpräventionskräften in Betrieben an.

Das ermöglicht Ihnen, als Ansprechpartner für Hilfesuchende da zu sein und die Arbeit der Selbsthilfe bzw. der betrieblichen Hilfe zu fördern. Suchterkrankte Teilnehmende sollten seit mind. zwei Jahren abstinent/clean leben.

Die Ausbildungsinhalte vermitteln unter anderem:

  • Ursachen, Verlaufsformen und Folgen von Suchterkrankungen,
  • Führen von Erstgesprächen und Informationen über Hilfsangebote,
  • Motive, Möglichkeiten und Grenzen des eigenen Engagements in der Suchthilfe,
  • Aspekte betrieblicher Suchtkrankenhilfe mit dem Schwerpunkt: Suchtprobleme am Arbeitsplatz,
  • Auseinandersetzung mit persönlichen und christlichen Werten.

Sie benötigen für das Seminar einen Computer oder ein Smartphone mit Kamera, Headset (Mikrofon und Lautsprecher) sowie eine stabile Internetverbindung.

Es handelt sich bei dieser Ausbildung nicht um eine anerkannte berufliche Qualifikation für eine professionelle oder hauptberufliche Tätigkeit.

Veranstaltungsort:

Christliches Freizeit- und Erholungshaus Tanne
Unter den Birken 1; 38875 Elbingerode; Tel: 039454/8-1350; Fax: 039454/8-1359
Mail: haus-tannenoSpam@neuvandsburg.de; Internet: www.gaestehaus-tanne-elbingerode.de

Termine:

Auftaktveranstaltung Online: 02.02.2023       17:30 bis 20:00 Uhr

Präsenztermine Elbingerode:

06.03. bis 11.03.2023               Beginn Montag 14:00 Uhr und Ende Samstag 13:00 Uhr
06.11. bis 11.11.2023               Beginn Montag 14:00 Uhr und Ende Samstag 13:00 Uhr

+ Online Termine:

Jeweils von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
23.03.; 13.04.; 27.04.; 25.05.; 06.06.; 20.06.; 12.09.; 26.09. und 05.10.2023

Seminarleitung und Referenten:

Joachim Stopp
opendoor - Christl. Lebenshilfe Wernigerode e. V. - Vorsitzender
Dipl.-Supervisor für soz. Berufe
Sozialtherapeut Sucht (GVS)
Tel.: 0152 33539071; E-Mail: joachim.stopp(at)t-online.de

Manfred Fiedelak
Blaues Kreuz in Deutschland e. V. Verbandsleitung
Dipl. Sozialpädagoge (FH)/ Dipl. Religionspädagoge (FH)
Systemischer Berater und Therapeut (SG)
Tel.: 01515 7616133; E-Mail: Manfred.Fiedelak@Blaues-Kreuz.de

Weitere Referentinnen und Referenten aus:

  • dem Blauen Kreuz in Deutschland e.V.
  • der Diakonie Mitteldeutschland,
  • Diakonie- Krankenhaus Harz GmbH
  • u. a.

Kosten des Seminars:

Teilnehmende aus der Suchtselbsthilfe und der beruflichen Suchthilfe
mit Übernachtung im Einzelzimmer       900,00 €

sonstige Teilnehmende

mit Übernachtung im Einzelzimmer       1.300,00 €
(die Preise mit Übernachtung sind inkl. Vollverpflegung für die Präsenztage in Elbingerode, Bereitstellung der Seminarunterlagen und Online Einheiten)

Anmeldung:  
Anmeldeschluss: 05.01.2023

Blaues Kreuz in Deutschland e. V.
E-Mail: bildungnoSpam@blaues-kreuz.de

Unsere Schulungsmaßnahmen werden im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach §20 h Sozialgesetzbuch V finanziert durch die BARMER. Diese Schulung wird außerdem unterstützt durch die Rentenversicherung Bund. Gewährleistungs- oder Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse oder der Rentenversicherung können daraus nicht erwachsen. Für die Inhalte und Gestaltung ist der Blaues Kreuz in Deutschland e.V. verantwortlich.

 



Zurück zur Übersicht