Wo ist solch ein Gott, wie du bist,
der die Sünde vergibt und erlässt die Schuld denen,
die geblieben sind als Rest seines Erbteils

Micha 7,18

Gemeinschaftsstandards
Sicherheit und Umgang miteinander im Login-Bereich

Zurück zur Übersicht

Uns ist wichtig, dass der Login-Bereich ein Ort ist, an dem Menschen aus dem Blauen Kreuz sicher und unbesorgt miteinander kommunizieren können. Deshalb nehmen wir unsere Aufgabe ernst, unsere Plattform vor jeglicher Art von Missbrauch zu schützen. Aus diesem Grund haben wir Gemeinschaftsstandards formuliert, die festlegen, was im Login-Bereich gestattet ist und was nicht. Unsere Standards gelten für alle Arten von Inhalten. Für Beiträge in den einzelnen Gruppen übernehmen wir keine inhaltliche Verantwortung. Unsere Gemeinschaftsstandards dienen als Leitfaden für die Kommunikation und das Verhalten im Login-Bereich. In diesem Sinne bitten wir Sie als Nutzer bzw. Nutzerin dieses Bereichs, sich an die Gemeinschaftsstandards zu halten.

Gleichheit

Unsere Gemeinschaft im Blauen Kreuz und somit auch in unserem internen Login-Bereich ist global und vielfältig. Jeder, der sich innerhalb dieser Plattform bewegt, muss dazu beitragen, die Sicherheit der Plattform sowie einen respektvollen und satzungskonformen Umgang zu wahren. Deshalb appellieren wir an alle Nutzerinnen und Nutzer, sich dieser Verantwortung bewusst zu sein, wenn sie Beiträge einstellen oder posten. Außerdem bitten wir sie, uns zu informieren, wenn ihnen etwas auffällt, das möglicherweise gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt (E-Mail an login-bereichnoSpam@blaues-kreuz.de). Hierbei kann es sich um Gruppen, Profile, einzelne Beiträge und/oder Kommentare handeln. Verstöße gegen unsere Standards haben Folgen. Wie diese Folgen konkret aussehen, hängt von der Schwere des Verstoßes und dem bisherigen Verhalten der jeweiligen Person im Login-Bereich ab. So können wir bei einem ersten Verstoß eine Verwarnung aussprechen. Bei einem Folgeverstoß können wir die Posting-Rechte des Nutzers/der Nutzerin einschränken oder das entsprechende Profil deaktivieren.

Im Login-Bereich erlauben wir keine Hassreden. Hassreden schaffen ein Umfeld der Einschüchterung, schließen Menschen aus und können in gewissen Fällen Gewalt in der realen Welt fördern. Wir definieren Hassrede als direkten Angriff auf Personen aufgrund geschützter Eigenschaften: ethnische Zugehörigkeit, nationale Herkunft, religiöse Zugehörigkeit, sexuelle Orientierung, Kaste, Geschlecht, Geschlechtsidentität, Behinderung oder Krankheit. Auch Einwanderungsstatus ist in gewissem Umfang eine geschützte Eigenschaft. Wir definieren Angriff als gewalttätige oder entmenschlichende Sprache, Aussagen über Minderwertigkeit oder Aufrufe, Personen auszuschließen oder zu isolieren.

Bullying (Mobbing)

Bullying kommt an vielen Orten vor und tritt in den unterschiedlichsten Formen auf, angefangen bei Aussagen, die den Charakter einer Person erniedrigen, über die Veröffentlichung von unangemessenen Bildern bis hin zur Bedrohung von Personen. Wir möchten, dass sich unsere Mitglieder im Login-Bereich sicher und respektiert fühlen. Deswegen tolerieren wir Bullying im Login-Bereich nicht.

Verletzungen der Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte in Bezug auf Bilder

Privatsphäre und der Schutz personenbezogener Daten haben für uns höchste Priorität. Wir setzen uns dafür ein, dass Ihr Account sicher ist und bleibt, und wir schützen Ihre personenbezogenen Daten. Ohne vorherige Zustimmung der betroffenen Personen dürfen Sie keine personenbezogenen oder vertraulichen Informationen über diese Personen posten. Bitte wenden Sie sich im ersten Schritt an die zuständige Person (Gruppenadmin), die ein unzulässiges Bild, das Ihrer Ansicht nach Ihre Persönlichkeitsrechte verletzt (z. B. am Blauen Brett oder im Ordnerbereich), eingestellt hat und versuchen dies zu klären. Erst wenn dieser Weg nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an login-bereichnoSpam@blaues-kreuz.de.

Falschdarstellung

Authentizität ist das Fundament unserer Gemeinschaft. Wir sind überzeugt, dass Menschen mehr Verantwortung für ihre Aussagen und Handlungen übernehmen, wenn sie ihre Klarnamen verwenden. Daher verlangen wir, dass die Login-Nutzerinnen und -Nutzer den Namen verwenden, unter dem sie in ihrem Alltag bekannt sind. Unsere Authentizitätsrichtlinien sollen für ein sicheres Umfeld sorgen, in dem die Menschen einander vertrauen können. Wenn Sie ein Profilbild hochladen, bitten wir Sie, ein Profilbild einzustellen, auf dem Sie zu erkennen sind und an dem Sie die Rechte haben.

Wahrung des geistigen Eigentums

Wir nehmen geistige Eigentumsrechte ernst und erkennen an, wie wichtig sie für die Förderung von Ausdrucksmöglichkeiten, Kreativität und Innovation in unserer Gesellschaft sind. Ihnen gehören alle Inhalte und Informationen, die Sie im Rahmen des Login-Bereichs hochladen. Bevor Sie Inhalte im Login-Bereich verbreiten, vergewissern Sie sich jedoch, ob Sie auch dazu berechtigt sind. Wir fordern Sie auf, alle Urheber-, Marken- und geistigen Rechte Dritter zu wahren.

Nutzeranfragen

Wir kommen folgenden Anfragen nach: Anfragen von Nutzern mit der Bitte um Entfernung des eigenen Kontos, Anfragen eines Gruppenleiters oder Landesverbandsvorsitzenden mit der Bitte um Entfernung des Kontos eines verstorbenen Nutzers. Anfragen eines bevollmächtigten Vertreters mit der Bitte um Entfernung des Kontos eines geschäftsunfähigen oder verstorbenen Nutzers. Diese Anfragen prüfen wir nach den derzeit gültigen Standards zur Datenaufbewahrung und Datenlöschung.

 

Stand 12.11.2018

Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen