Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote

13.07.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.10.2021 oder nächstmöglichen Termin für unser BlauKreuz Zentrum in Eichstätt und Umgebung/ Bayern eine neue Einrichtungsleitung (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und der Begleitung auf ihrem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Durch die über 135 Jahre lang gesammelten Erfahrungen, ca. 450 Beschäftigten und 2000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter*innen können wir Suchtkranken sowie Angehörigen kompetent zur Seite stehen. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Leitung der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle in Eichstätt sowie deren Außenstellen
  •  Personalverantwortung
    • Personalakquise, Personalplanung, Dienstaufsicht
  • Organisationsverantwortung
    • Abstimmung mit Leistungsträgern, Behörden, GL
    • Umsetzung der Vorgaben
    • Konzeptionen, Auslastungssteuerung, Einrichtungsentwicklung
    • Vertretung der Einrichtung gegenüber interner und externer Netzwerkpartnern
    • Arbeits-, Gesundheits-, Datenschutz, Arbeitssicherheit
    • Qualitätsmanagement
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Repräsentation
  • Budgetverantwortung
    • Vergütungssatzverhandlungen
    • Investitionsplanung

Das können Sie von uns erwarten:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Direktes Reporting an die Geschäftsleitung
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Einrichtungsleitung EG 10
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Weitere Beihilfen und attraktive
  • Sozialleistungen
  • Teamsupervisionen

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Studium/ Ausbildung im Gesundheitsmanagement /Betriebswirtschaft, mit sozialen bzw. therapeutischen Fachkenntnissen
  • oder Studium/ Ausbildung im sozialen bzw. therapeutischen Bereich, mit betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen
  • Einen alkoholabstinenten Lebensstil
  • Sicherer Umgang mit digitalen Medien
  • Teamgeist, mind. erste Leitungserfahrung
  • Führerschein Klasse B
  • Klienten- und Dienstleistungsorientierung

Bei Interesse senden Sie uns gerne bis zum 30.08.2021 ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei an Frau Celine Raster, personal(at)blaues-kreuz.de

13.07.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.08.2021 für das Ambulant Betreute Wohnen (Eingliederungshilfe) in Detmold einen Erzieher, exam. Gesundheits- u. Krankenpfleger, Ergotherapeut (m/w/d) oder vergleichbare mind. 3-jähr. Fachschulausbildung (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Das Blaukreuz-Zentrum Lippe bietet unterschiedliche Möglichkeiten für eine alltagsnahe Beratung und Begleitung. Durch die räumliche Verteilung und Vielschichtigkeit unserer Angebote im Kreis Lippe können wir passende und individuelle Unterstützung ermöglichen. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Einzelbetreuung im Rahmen von Hausbesuchen gem. individuellem Hilfeplan
  • Unterstützung des eigenständigen Wohnens, Tagesstrukturierung
  • Kooperation und Kontakt zu (gesetzlichen) Betreuern, Behörden, Bezugspersonen, WfbM, andere soziale Dienste u.a.m.
  • Durchführung von Gruppenangeboten, freizeitpädagogischen Angeboten
  • Krisenintervention

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Mindestens ein Jahr berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Suchtkranken und/oder ein Jahr Berufserfahrung in der Angebotsform des Betreuten Wohnens
  • PKW-Führerschein
  • PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der regionalen Angebots- und Versorgungsstruktur für das Klientel

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Supervision
  • Fortbildungen

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbungsunterlagen an:

thomas.reichert(at)blaues-kreuz.de

oder postalisch an:

Blaukreuz-Zentrum Lippe
Hermann-Löns-Str. 9a
32105 Bad Salzuflen
Tel.: 05222 / 98368-0
Ansprechpartner: Thomas Reichert

28.6.2021

Das Blaukreuz-Zentrum Schloss Zahren in Mecklenburg-Vorpommern sucht ab 01.07.2021 eine Fachkraft im Bereich der Arbeitstherapie/Sozialer Dienst in einer Außenstelle vom Schloss Zahren in der Nähe von Rostock im kleinen Ort Dummerstorf.  

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden).

Dort werden in einer Außenwohngruppe 15 Menschen aufgrund ihrer Suchtproblematik sozialtherapeutisch vollstationär in einer „Besonderen Wohnform“ betreut.

Wir bieten die Mitarbeit in einem kleinen Team in familiärer Atmosphäre in einem schön gelegenen modern ausgestatteten Objekt. Wir sind Mitglied im Blauen Kreuz i. D. und dem Diakonischen Werk M-V. Wir vergüten nach Tarif im geltenden AVR DW M-V mit den entsprechenden Jahressonderzahlungen. Für unsere Mitarbeiter wird eine betriebliche Altersversorgung abgeschlossen (eine neu renovierte Dienstwohnung kann zur Verfügung gestellt werden. Wir sind behilflich bei Umzug und Transport bzw. bieten diesen mit unserem betriebseigenen LKW an.)

Abschluss z. B.

  • Sozial-psychiatrische Fachkraft
  • Arbeitstherapeut/Ergotherapeut
  • Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung o. ä.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Assistenz- und Hilfeleistungen entsprechend der Konzeption der Einrichtung
  • Beratung nach Kompetenz (z. B. zu den arbeitstherapeutischen Belangen)
  • Betreuung, Begleitung, Befähigung, der Bewohner  – z. B. Arztfahrten
  • Anleitung/Mitarbeit im Bereich Arbeitstraining und ggf. sozialem Training
  • Präsenzaufgaben lt. Dienstplan und Dokumentation /Telefondienst
  • Leistung täglicher sowie routinemäßig wiederkehrender Tätigkeiten und Kontrollen
  • Mitarbeit im Team
  • Hauswirtschaftliche Anleitung
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns gern.

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen.

An:    Blaues Kreuz i.D. Ortsverein Zahren e. V.
Schloss Zahren
Geschäftsführer/Einrichtungsleiter Bernd Osiablo
Am Zahrener See 4
17217 Penzlin OT Zahren
Tel:   039921 3235
E-Mail: bk(a)bk-Zahren.de

24.6.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Falkenroth-Haus in Hagen einen Mitarbeiter (m/w/d)  für die Nachtbereitschaft und den Wochenend- und Feiertagsdienst  für 19,5 Wochenstunden zum 01.08.2021.

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Im Blaukreuz-Zentrum Hagen können wir nicht nur Suchtkranke unterstützen, sondern auch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Mit den Möglichkeiten unserer Beratungsstellen in Hagen und Altena, des Ambulant Betreuten Wohnens  in Hagen und im Märkischen Kreis und unseres Falkenroth-Hauses, einer besonderen Wohnform der Eingliederungshilfe, gehen wir unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Im Rahmen einer 50%-Stelle ist die Übernahme von ca. 7-9 Nachtbereitschaftsdiensten und 2 Wochenend-Tagdiensten erforderlich. Bei Monaten mit Feiertagen erhöht sich die Anzahl der Tagdienste.

Ihre Aufgaben sind:

  • Ausgabe von bereits gestellten Medikamenten
  • Telefondienst
  • Dokumentation
  • Kontrolle des Türschließsystems
  • Atemalkoholkontrollen
  • Kontrolle der Vitalzeichen
  • Ansprechpartner bei Krisen
  • Am Wochenende kommt im Tagdienst das Erwärmen von vorbereiteten Mahlzeiten hinzu.
  • Der Nachtdienst beginnt bereits um 17:45h und endet am Folgetag um 07:15h. Die Zeit zwischen 23h und 06:00h ist Bereitschaftszeit, in der die Mitarbeitenden schlafen können.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltstufe 3
  • Mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • Respektable und überwiegend vomArbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Es ist keine Ausbildung für die Ausführung der Tätigkeit erforderlich.
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Führungszeugnis ohne Eintragungen

Bei Interesse senden Sie uns gern bis zum 31.07.2021
Ihre Bewerbung als PDF-Datei an die Einrichtungsleitung  Nicole Weixel: nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de

24.06.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Ambulant Betreute Wohnen in Hagen als Schwangerschaftsvertretung einen Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Im Blaukreuz-Zentrum Hagen können wir nicht nur Suchtkranke unterstützen, sondern auch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Mit den Möglichkeiten unserer Beratungsstellen in Hagen und Altena, des Ambulant Betreuten Wohnens  in Hagen und im Märkischen Kreis und unseres Falkenroth-Hauses, einer besonderen Wohnform der Eingliederungshilfe, gehen wir unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Aufsuchende Unterstützung der Klienten in ihren Wohnungen
  • Hilfe bei Kriseninterventionen
  • Dokumentation des sozialtherapeutischen Prozesses
  • Korrespondenz mit Ämtern, Behörden  und gesetzlichen Betreuern
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Kontaktaufbau und --pflege zu vermittelnden Stellen
  • Positiver Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Beratungskompetenzen
  • Verantwortliches und selbständiges Handeln

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltstufe 9
  • mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen sowie Supervision
  • Die Stelle ist zunächst als Schwangerschaftsvertretung zu besetzen, es besteht jedoch die  Möglichkeit der Übernahme

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Abschluss eines Studiums der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Organisationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Führerschein Klasse B

Bei Interesse senden Sie uns gern bis zum 15.07.2021
Ihre Bewerbung als PDF-Datei an die Einrichtungsleitung Nicole Weixel:
nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de

17.06.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Blaukreuz-Zentrum in Eichstätt einen Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Das Blaukreuz- Zentrum Eichstätt bietet ein großes Spektrum an verschiedenen Angeboten für die Betreuung, Beratung und Begleitung von Suchtkranken sowie von der Sucht bedrohten Menschen. Hierbei ist für uns jeder Einzelne, unabhängig von Eigenschaften oder Merkmalen, von großer Bedeutung. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Teilzeitstelle mit 21,65 Stunden/Woche im BEW (Betreutes Einzelwohnen)
  • Suchtberatung für Erwachsene
  • Flexible Arbeitszeit
  • Vorerst auf ein Jahr befristet mit der Option auf Verlängerung

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Hohe Sozialkompetenz mit guter Kommunikationsfähigkeit
  • Beratung- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klienten*innen
  • Erfahrung im Suchthilfebereich (nicht zwingend)
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B erforderlich

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltgruppe 9
  • Jahressonderzahlung
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Fall- und Teambesprechungen und Supervisionen

Bei Interesse senden Sie gern Ihre aktuellen und stellenbezogenen Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei an Herrn Lasic:  ivica.lasic(a)blaues-kreuz.de

oder postalisch an:

Blaukreuz-Zentrum Eichstätt
Ostenstraße 31 A, 2. Stock
85072 Eichstätt

Ansprechpartner: Ivica Lasic

16.06.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für das Blaukreuz-Zentrum in Dachsbach eine sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Unser Blaukreuz- Zentrum Rauschenberg ist eine sozialtherapeutische Facheinrichtung für suchtkranke Menschen. Durch Angebote, wie ressourcenorientierte Beschäftigungstherapien oder erlebnispädagogische Möglichkeiten, möchten wir unserer Berufung nachkommen. Sie basiert auf der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Bezugsbetreuung im ambulant betreuten Wohnen
  • Bewohnerakquise
  • Kontakt zu vermittelnden Stellen
  • Dokumentation
  • Erstellung, Überwachung und Fortschreibung des Hilfeplanes
  • Dokumentation des Hilfeverlaufes
  • Begleitung der Klienten zur Hilfeplankonferenz
  • Kontakt mit den Betreuern, Kostenträgern, Behörden, Familienangehörigen, WfbM, Arbeitgeber
  • Unterstützung beim Schriftverkehr
  • Begleitung bei den Behördengängen
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Krisenintervention
  • Koordination der Bewohneraufnahmen und -entlassungen
  • Unterstützung bei der Einteilung der Barbeträge und des Bekleidungsgeldes
  • Freizeitpädagogische Maßnahmen

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltgruppe 9
  • Mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Vorerst auf ein Jahr befristet mit Option auf Verlängerung

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Idealerweise Erfahrung im Suchthilfebereich
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • Sozialkompetenz
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den üblichen EDV-Anwendungen (Office, E-Mail)

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an Frau Carmen Schramm:
carmen.schramm(a)blaues-kreuz.de

09.06.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus in Radevormwald (NRW) einen Verwaltungsleiter mit Finanzverantwortung und Controlling-Erfahrung (m/w/d).

Wir, die Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus, sind Teil des christlichen Suchthilfeverbandes Blaues Kreuz Deutschland. Unsere Berufung sehen wir in der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben. Mithilfe der vollstationären Rehabilitation für Männer, tagesklinischen Maßnahmen und der vertrauensvollen Atmosphäre in unserer Einrichtung können wir hilfreicher Wegbegleiter sein und lebensbejahende Veränderungen bewirken. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

• Verwaltungsleitung mit 39 Stunden/ Woche
• Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Klink
• Optimierung der OPS- Kodierung sowie der Arbeitsabläufe
• Führung und Weiterentwicklung der Verwaltungsmitarbeitenden
• Enge Zusammenarbeit mit der Klinikleitung in organisatorischen Aufgaben
• Implementierung und Verbesserung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
• Kosten- und Leistungsrechnung inkl. Kalkulationen sowie Nutzung entsprechender Mechanismen
• Wirtschafts- und Budgetplanung, Forecast, Investitionsplanung
• Ad hoc-Analysen, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Entscheidungsvorlagen, laufende Budgetüberwachung
• Mitarbeit in der Vorbereitung und Durchführung der Vergütungsverhandlungen mit Krankenkassen und dem Rentenversicherungsträger

Das können Sie von uns erwarten:

• Abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem fachlichem Anspruch
• Attraktives Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit einer persönlichen Weiterentwicklung
• Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
• Eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
• Fortbildungsmöglichkeiten
• Flexible Arbeitszeiten

Ihr Einstieg gelingt durch:

• Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder wirtschaftswissenschaftliches Studium
• Mehrjährige Erfahrungen in der Verwaltung
• Sicherer Umgang mit MS-Office und idealerweise mit PATFAK
• Kommunikationsstärke und gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative, Organisationstalent
• Soziale Kompetenz, Durchsetzungsfähigkeit

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an Ihren Ansprechpartner Reinhard Jahn (Geschäftsführung):
reinhard.jahn(a)blaues-kreuz.de

26.05.2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Blaukreuz-Zentrum Wuppertal, Sozialtherapeutische Einrichtung für suchtkranke Menschen in Beyenburg, Am Kriegermal 48-50, 42399 Wuppertal einen Ergotherapeuten (m/w/d). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden.

Die Aufgabenfelder beinhalten:

  • Einkauf von Materialien
  • Planung, Vorbereitung und Nacharbeitung der ergotherapeutischen Maßnahmen
  • Planung und Kontrolle von ADL-Aufgaben
  • Ziel- und Maßnahmeplanung
  • Überprüfung der Arbeitsfähigkeit
  • Pädagogische Anleitung in der Beschäftigungstherapie
  • Hilfestellung zur Verbesserung und zum Erhalt der Handlungsfähigkeit
  • Erweiterung der Handlungskompetenzen der BewohnerInnen
  • Anleitung zum Umgang mit Materialien, Werkzeugen und Techniken
  • Einzel- und Gruppentherapie Projektarbeiten Nacharbeiten und Reflektion der Therapieinheiten mit den BewohnerInnen
  • Alle anfallenden Aufgaben im Rahmen von der Unterstützung im alltäglichen Leben (ADL)
  • Dokumentation des Hilfeverlaufs
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Hilfeplans
  • Begleitung von Praktikanten
  • Organisation von Festen und Feierlichkeiten
  • Rufbereitschaft

Wir erwarten:

  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Sicheren Umgang mit EDV-Programmen

Die Vergütung erfolgt nach EG 7 AVR.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns BewerberInnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte – gern auch per E-Mail in einer PDF-Datei– an:

Herrn
Hartmut Weber
Blaukreuz-Zentrum Wuppertal/Solingen
Schubertstraße 41
42289 Wuppertal
E-Mail: hartmut.weber(a)blaues-kreuz.de

26.05.2021

Wir sind eine Rehabilitationsklinik für alkoholabhängige Patienten, auch mit Gebrauch von illegalen Drogen. Ein Großteil der Patienten leidet unter zusätzlichen psychiatrischen Erkrankungen. Die Klinik hat 36 Betten und liegt im landschaftlich reizvollen Mecklenburg-Vorpommern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Übernahme der Bezugstherapeutenfunktion
einen approbierten PSYCHOLOGISCHEN PSYCHOTHERAPEUTEN (m/w/d)

oder

einen PSYCHOLOGEN (m/w/d)  mit anerkannter suchttherapeutischer Zusatzqualifikation

oder

einen SOZIALARBEITER/SOZIALPÄDAGOGEN (m/w/d) mit anerkannter suchttherapeutischer Zusatzqualifikation.

Wir orientieren uns am Diakonischen Leitbild mit tätiger Nächstenliebe und setzen Ihre positive Einstellung zu diesem voraus. Die Vergütung erfolgt entsprechend AVR DW/MV und beinhaltet u.a. eine Zusatz-Altersversorgung.

Wenn Sie Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit mitbringen und gewillt sind, auch Ihnen bisher unbekannte Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei - gerne auch per E-Mail - an:

Serrahner Diakoniewerk gGmbH
Herrn Daniel Nitzsche
Am Pfarrhof 1
18292 Kuchelmiß/Serrahn
Tel. 038456-62536
E-Mail: daniel.nitzsche(a)blaues-kreuz.de 
www.rehaklinik-serrahn.de 

19. April 2021

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Rauschenberg im Fachdienst eine/n Heilerziehungspfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, oder Altenpfleger/in (m/w/d) in Teilzeit mit 15 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

Organisation

  • Telefondienst
  • Dienstbesprechungen
  • Übergabegespräche
  • Führung Dienstbuch
  • Kontrolle des Türschließsystems

Klientenbezogen

  • Ausgabe der gestellten Medikamente und wenn angeordnet Beaufsichtigung der Einnahme
  • Ausgabe der Bedarfsmedikation
  • Führung der Klientendokumentation
  • Ersthilfe bei medizinischen Notfällen
  • Einweisung in Klinik bei Bedarf
  • Krankentransport organisieren.
  • Atemalkoholkontrolle
  • Präsenz für die Bewohner in der Einrichtung
  • Hilfestellung beim Erwärmen der Mahlzeiten
  • Überwachung der Grundpflege

Voraussetzungen

  • Flexibilität in der Dienstplangestaltung
  • Innovative und durchsetzungsstarke Persönlichkeit
  • Konfliktfähigkeit gehört zu Ihren Stärken
  • Hohe Sozialkompetenz mit guten Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • Empathie

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und selbständige Tätigkeit
  • Ein engagiertes, motiviertes Team
  • Zeitgemäße Anstellungsbedingungen

 

Schriftliche Bewerbungen per E-Mail in einer PDF-Datei an
joachim.lorenz(a)blaues-kreuz.de

oder postalisch an

Blaukreuz-Zentrum Rauschenberg
z. H. Joachim Lorenz
Bergstraße 1
91462 Dachsbach
Tel.:09163/8135

22.03.2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 01.05.2021 für das Blaukreuz-Zentrum Solingen, Ambulant Betreutes Wohnen für suchtkranke Menschen, Parkstraße 2, 42697 Solingen, einen Sozialarbeiter/-pädagogen, Krankenpfleger (m/w/d). Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden.

Die Aufgabenfelder beinhalten:

  • Betreuung der suchtkranken Menschen im häuslichen Umfeld
  • Wahrnehmung von Außenterminen mit KlientenInnen
  • Bezugsbetreuung mit Fallverantwortung
  • Klientenaquise und Kontakt zu vermittelnden Stellen
  • Vernetzung von Hilfsangeboten
  • Vorstellungs- und Aufnahmegespräche
  • Erstellung, Überwachung und Fortschreibung des BEI NRW
  • Kooperation und Kontakt mit Suchtberatungs- und Behandlungsstellen, gesetzlichen Betreuern, Kostenträgern, Behörden, Bezugspersonen, Schuldnerberatung, WfBM, Arbeitgeber, Justiz u.a.
  • Unterstützung der Abstinenz
  • Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen
  • Gruppenangebote
  • Unterstützung bei der Suche nach einer sinngebenden Beschäftigung, ggf. nach Arbeit
  • Hilfe in finanziellen Angelegenheiten
  • Unterstützung des eigenständigen Wohnens
  • Unterstützung beim Schriftverkehr
  • Förderung und Begleitung freizeitpädagogischer Maßnahmen
  • Krisenintervention und Rufbereitschaft

Wir erwarten:

  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Sicheren Umgang mit EDV-Programmen

Die Vergütung erfolgt nach EG 9 AVR.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns BewerberInnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte – gern auch als PDF-Datei per Mail - an:

Herrn
Hartmut Weber
Blaukreuz-Zentrum Wuppertal/Solingen
Schubertstraße 41
42289 Wuppertal
E-Mail: hartmut.weber(a)blaues-kreuz.de

Januar 2021

Blaukreuz-Zentrum Brandenburg
Sucht und Delinquenz in der
JVA Brandenburg a.d.H.
Anton Saefkow Allee 22
14772 Brandenburg a.d.H.

https://www.blaues-kreuz.de/de/berlin-brandenburg/brandenburg-an-der-havel/suchthilfe-im-gefaengnis/                             

Der Blaues Kreuz in Deutschland e. V. sucht für seine Gefangenenhilfe in Brandenburg a.d.H. zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialarbeiter/ Sozialpädagogen oder gleichwertig (m/w/d).

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zunächst 30 Stunden. Eine Vollbeschäftigung ist möglich.

Schwerpunkte der Arbeit sind die Begleitung von Gefangenen vor, in und nach der Haft. Es ist eine aufsuchende Arbeit mit dem Schwerpunkt der Beratung von Gefangenen in der Haftanstalt JVA Brandenburg a. d. H. In den Arbeitsbereich fallen zwei Wohngruppen, die Gestaltung eines Screenings zum Thema Sucht, die Begleitung bei Ausgängen und die Nachsorge nach der Haftentlassung.

Neben den direkten klientenbezogenen Tätigkeiten wünschen wir uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin der/die sich in der Vernetzung und Weiterentwicklung unseres Arbeitsbereiches engagiert. Die Zusammenarbeit mit der Selbsthilfearbeit des Blaukreuz-Ortsvereins Potsdam bildet dabei eine wichtige Grundlage.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die fachliche Kompetenz und lebendigen Glaubensbezug verbindet und Kontakte zu den Selbsthilfegruppen und zu umliegenden Gemeinden pflegt.

Wir wünschen uns

  • Erfahrung im Suchthilfebereich (Beratung und Ambulant Betreutem Wohnen)
  • Idealerweise ein Interesse im Bereich Gefangenensuchtarbeit
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • Sicherer Umgang mit üblichen EDV-Anwendungen (Office, E-Mail)
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich

Wir bieten

• eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle, mit dem Ziel eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses
• eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
• Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
• eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
• Fortbildung
• flexible Arbeitszeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Jörg Gritzka
Blaues Kreuz in Deutschland e.V.
Schubertstr. 41
42289 Wuppertal
joerg.gritzka(a)blaues-kreuz.de

 

24.06.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Ambulant Betreute Wohnen im Märkischen Kreis einen Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d).

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Im Blaukreuz-Zentrum Hagen können wir nicht nur Suchtkranke unterstützen, sondern auch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Mit den Möglichkeiten unserer Beratungsstellen in Hagen und Altena, des Ambulant Betreuten Wohnens  in Hagen und im Märkischen Kreis und unseres Falkenroth-Hauses, einer besonderen Wohnform der Eingliederungshilfe, gehen wir unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Aufsuchende Unterstützung der Klienten in ihren Wohnungen
  • Hilfe bei Kriseninterventionen
  • Dokumentation des sozialtherapeutischen Prozesses
  • Korrespondenz mit Ämtern, Behörden und gesetzlichen Betreuern
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Kontaktaufbau und -pflege zu vermittelnden Stellen
  • Positiver Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Beratungskompetenzen
  • Verantwortliches und selbständiges Handeln

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltstufe 9
  • Mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • Respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • Weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen sowie Supervision
  • Die Stelle ist  zunächst befristet für ein Jahr mit der Möglichkeit der Übernahme

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Abschluss eines Studiums der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Organisationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Führerschein Klasse B

Bei Interesse senden Sie uns gern bis zum 15.07.2021
Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an die Einrichtungsleitung  Nicole Weixel: nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de

Sie möchten helfen?
Spenden online. Schnell und sicher