Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote

15.02.2021

Das Blaue Kreuz Deutschland ist ein bundesweit tätiger Suchthilfeverbund und schaut auf eine über 135 Jahre lange Geschichte zurück. Auch wenn sich Rahmenbedingungen und Strukturen verändern, ist der Herzschlag des Blauen Kreuzes immer noch derselbe. Menschen bewusst wahrzunehmen und sie auf ihrem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben zu begleiten. Dies geschieht auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes mithilfe von ca. 400 Beschäftigten und 3000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter*innen.

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH sucht als Verstärkung des Teams im Wohnheim, Blaukreuz-Zentrum Rauschenberg, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit (24 Stunden/Woche).

Wir bieten

  • eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
  • Vergütung nach AVR 9 der Diakonie Deutschland
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK und diverse Beihilfen
  • geregelte Arbeitszeiten mit genügend Flexibilität und einigen sozialen Vorzügen seitens des Arbeitgebers
  • mit dem Ziel eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle

Ihre Aufgaben

  • Bewohnerakquise, Kontakt zu vermittelnden Stellen, Vernetzung von Hilfsangeboten
  • Erstellung, Überwachung und Fortschreibung des Hilfeplanes, Dokumentation des Hilfeverlaufs, Erstellung von Berichten, Begleitung der Klienten zur Hilfeplankonferenz
  • Kontakt mit den Betreuern, Kostenträger, Behörden, Familienangehörigen, WfbM, Arbeitgeber
  • Unterstützung bei Schriftverkehr, Begleitung bei Behördengängen
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Krisenintervention
  • Koordination der Bewohneraufnahme und –entlassung
  • Unterstützung bei der Einteilung der Barbeträge und des Bekleidungsgeldes
  • Freizeitpädagogische Maßnahmen fördern u. begleiten

Wir wünschen uns

  • Diplom Sozialpädagog*in, Diplom Sozialarbeiter*in, Bachelor o.A. soziale Arbeit
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Frustrationstoleranz und Belastbarkeit
  • Motivationsfähigkeit und positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Führerschein Klasse B und EDV-Kenntnisse
  • Loyalität gegenüber der evangelischen Kirche und Diakonie sowie die Bereitschaft, an der glaubwürdigen Erfüllung diakonischer Aufgaben mitzuwirken

Zusätzlich suchen wir für Testungen auf Corona-Virus unseres Teams und der Bewohner in Rauschenberg befristet eine/n

Fachkraft der Krankenpflege, Altenpflege oder MTA (5,5 Stunden/Woche)

auf 450,- Euro Basis. Arbeitszeit: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 Uhr bis 9.45 Uhr (Tarifgruppe 7 AVR DD)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Blaukreuz-Zentrum Rauschenberg,
z.H. Herrn Joachim Lorenz
Telefon: 09163/8135
joachim.lorenz(a)blaues-kreuz.de

04.02.2021

Das Blaue Kreuz Deutschland ist ein bundesweit tätiger Suchthilfeverbund und schaut auf eine über 135 Jahre lange Geschichte zurück. Auch wenn sich Rahmenbedingungen und Strukturen verändern, ist der Herzschlag des Blauen Kreuzes immer noch derselbe. Menschen bewusst wahrzunehmen und sie auf ihrem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben zu begleiten. Dies geschieht auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes mithilfe von ca. 400 Beschäftigten und 3000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter*innen.

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH sucht für die Bundeszentrale zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

erfahrenen Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit.

Wir bieten

  • eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK und diverse Beihilfen
  • geregelte Arbeitszeiten mit genügend Flexibilität und einigen sozialen Vorzügen seitens des Arbeitgebers
  • mit dem Ziel eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle

Ihre Aufgaben

  • Bewerbungsprozesse, Stellenaus-/-beschreibungen und Zeugniserstellung begleiten
  • Eigenständige Bearbeitung der gesamten Personalverwaltung vom Eintritt bis zum Austritt
  • Erstellen von Arbeitsverträgen und Vertragsänderungen
  • Anlage und Verwaltung der Personalakten
  • Bearbeitung und Durchführung der monatlichen Gehaltsabrechnungen
  • Ansprechpartner der Führungskräfte und Mitarbeiter*innen in personalrelevanten Fragen
  • Abstimmungen mit Sozialversicherungen
  • Verwaltung und Bearbeitung betrieblichen Altersvorsorge
  • Rechnungsprüfung personalrelevanter Forderungen
  • Abstimmung der Personalbuchhaltung
  • Unterstützung bei Betriebsprüfungen
  • Personalbezogene Jahresabschlussarbeiten
  • Umsetzung und Überwachung aller arbeitsrechtlichen Gesetze und tarifrechtlichen Bestim-mungen

Wir wünschen uns

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit dem Schwerpunkt Personal
  • Ausbildereignungsbefähigung bzw. Bereitschaft zur deren Weiterbildung
  • Kenntnisse in DATEV-Lodas
  • routinierten Umgang mit allen gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Zuverlässigkeit, Diskretion und eigenverantwortliche sowie sorgfältige Arbeitsweise
  • Kundenorientierung und Teamfähigkeit
  • Loyalität gegenüber der evangelischen Kirche und Diakonie sowie die Bereitschaft, an der glaubwürdigen Erfüllung diakonischer Aufgaben mitzuwirken

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Blaues-Kreuz Diakoniewerk mGmbH, Personalabteilung, z. Hd. Nagehan Henn, Schubertstr. 41, 42289 Wuppertal

E-Mail: personal(a)blaues-kreuz.de

Januar 2021

Blaukreuz-Zentrum Brandenburg
Sucht und Delinquenz in der
JVA Brandenburg a.d.H.
Anton Saefkow Allee 22
14772 Brandenburg a.d.H.

https://www.blaues-kreuz.de/de/berlin-brandenburg/brandenburg-an-der-havel/suchthilfe-im-gefaengnis/                             

Der Blaues Kreuz in Deutschland e. V. sucht für seine Gefangenenhilfe in Brandenburg a.d.H. zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialarbeiter/ Sozialpädagogen oder gleichwertig (m/w/d).

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zunächst 30 Stunden. Eine Vollbeschäftigung ist möglich.

Schwerpunkte der Arbeit sind die Begleitung von Gefangenen vor, in und nach der Haft. Es ist eine aufsuchende Arbeit mit dem Schwerpunkt der Beratung von Gefangenen in der Haftanstalt JVA Brandenburg a. d. H. In den Arbeitsbereich fallen zwei Wohngruppen, die Gestaltung eines Screenings zum Thema Sucht, die Begleitung bei Ausgängen und die Nachsorge nach der Haftentlassung.

Neben den direkten klientenbezogenen Tätigkeiten wünschen wir uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin der/die sich in der Vernetzung und Weiterentwicklung unseres Arbeitsbereiches engagiert. Die Zusammenarbeit mit der Selbsthilfearbeit des Blaukreuz-Ortsvereins Potsdam bildet dabei eine wichtige Grundlage.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die fachliche Kompetenz und lebendigen Glaubensbezug verbindet und Kontakte zu den Selbsthilfegruppen und zu umliegenden Gemeinden pflegt.

Wir wünschen uns

  • Erfahrung im Suchthilfebereich (Beratung und Ambulant Betreutem Wohnen)
  • Idealerweise ein Interesse im Bereich Gefangenensuchtarbeit
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • Sicherer Umgang mit üblichen EDV-Anwendungen (Office, E-Mail)
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich

Wir bieten

• eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle, mit dem Ziel eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses
• eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
• Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
• eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
• Fortbildung
• flexible Arbeitszeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Jörg Gritzka
Blaues Kreuz in Deutschland e.V.
Schubertstr. 41
42289 Wuppertal
joerg.gritzka(a)blaues-kreuz.de

 

Januar 2021

Wir sind eine Rehabilitationsklinik für alkoholabhängige Patienten, auch mit Gebrauch von illegalen Drogen. Ein Großteil der Patienten leidet unter zusätzlichen psychiatrischen Erkrankungen. Die Klinik hat 36 Betten und liegt im landschaftlich reizvollen Mecklenburg-Vorpommern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Übernahme der Bezugstherapeutenfunktion
einen approbierten PSYCHOLOGISCHEN PSYCHOTHERAPEUTEN (m/w/d)

oder

einen PSYCHOLOGEN (m/w/d)  mit anerkannter suchttherapeutischer Zusatzqualifikation

oder

einen SOZIALARBEITER/SOZIALPÄDAGOGEN (m/w/d) mit anerkannter suchttherapeutischer Zusatzqualifikation.

Wir orientieren uns am Diakonischen Leitbild mit tätiger Nächstenliebe und setzen Ihre positive Einstellung zu diesem voraus. Die Vergütung erfolgt entsprechend AVR DW/MV und beinhaltet u.a. eine Zusatz-Altersversorgung.

Wenn Sie Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit mitbringen und gewillt sind, auch Ihnen bisher unbekannte Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung - gerne auch per E-Mail - an:

Serrahner Diakoniewerk gGmbH
Herrn Daniel Nitzsche
Am Pfarrhof 1
18292 Kuchelmiß/Serrahn
Tel. 038456-62536
E-Mail: daniel.nitzsche(a)blaues-kreuz.de 
www.rehaklinik-serrahn.de 

Januar 2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht für den Aufbau des Angebotes „Drachenherz“ (Kinder psychisch und suchterkrankter Eltern) und Unterstützung der Psychosozialen Suchtberatungsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d) für eine Vollzeitstelle (auch Teilzeit möglich) mit flexiblen Arbeitszeiten (39h/Woche).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufbau des Gruppenangebotes "Drachenherz" - Kinder psychisch und suchterkrankter Eltern
  • Federführende Umsetzung des Kinder Gruppenangebotes sowie Elternarbeit
  • Information und Beratung in den Themenbereichen Alkohol-, Nikotinkonsum, Medikamentenmissbrauch in Einzel- und Gruppengesprächen
  • Vernetzung mit bestehenden Angeboten im Blauen Kreuz und lokalen Akteuren
  • Organisation und Koordinierung von Veranstaltungen

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die fachliche Kompetenz und lebendigen Glaubensbezug verbindet und Kontakte zu den Selbsthilfegruppen und zu umliegenden Gemeinden pflegt.

Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Erfahrung im Suchthilfebereich
  • Idealerweise Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Kinder und Eltern
  • Sicherer Umgang mit üblichen EDV-Anwendungen (Office, E-Mail)
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich

Wir bieten

  • eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • Fortbildung und Supervision
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle, mit dem Ziel eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Detlef Tünnermann, Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH, Schubertstr. 41, 42289 Wuppertal
detlef.tuennermann(a)blaues-kreuz.de 

Januar 2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Märkischen Kreis (Büro Standort Werdohl) für das ambulant betreute Wohnen einen Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/d/w) in der Bezugsbetreuung in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung, Begleitung und Unterstützung von suchterkrankten Menschen in der Gestaltung des Alltags. Hierzu besuchen Sie die Klienten und Klientinnen in ihren Wohnungen und klären aktuelle Probleme und Situationen.  

Die Aufgabenfelder beinhalten:  

  • Aufsuchende Unterstützung der Klient*innen in ihren Wohnungen
  • Hilfe bei Kriseninterventionen;
  • Dokumentation des sozialtherapeutischen Prozesses
  • Korrespondenz mit Ämtern, Behörden  und gesetzlichen Betreuer*innen
  • Regelmäßige Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen sowie Supervision
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Kontaktaufbau und -pflege zu vermittelnden Stellen

Ihr Profil:

  • Positiver Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Erfahrung in der Suchtarbeit von Vorteil
  • Beratungskompetenzen
  • Identifikation mit den christlichen Leitlinien und Werten des Blauen Kreuzes
  • Verantwortliches und selbständiges Handeln
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Organisationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Die Vergütung erfolgt nach dem AVR der Diakonie Deutschland.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, gerne auch per E-Mail, an:

Blaukreuz-Zentrum Hagen
Nicole Weixel
Voerderstr. 4a
58135 Hagen

E-Mail: nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de 

Januar 2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht für das Blaukreuz-Zentrum Eichstätt zum 15.03.2021 Bachelor (Sozialarbeit), Bachelor (Psychologie) oder mindestens gleichgestellte Qualifikation (m/w/d).

Wir suchen ab 15.03.2021 eine/n engagierte/n, aufgeschlossene/n und belastungsfähige/n Kollegin/Kollegen.

Zum Aufgabengebiet gehört Suchtberatung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Arbeitszeit: Teilzeit, 19,5 Wochenstunden (zeitlich flexibel) auf vorerst 1 Jahr befristet mit Option auf Verlängerung.

Wir wünschen uns eine/n Kollegin/Kollegen mit

  • Erfahrung im Suchthilfebereich (gewünscht aber nicht erforderlich)
  • Hohe Sozialkompetenz mit guten Kommunikationsfähigkeiten
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • EDV-Kenntnissen
  • Führerschein Klasse B erforderlich

Wir bieten

  • eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Eine anspruchsvolle und selbständige Tätigkeit
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • Fortbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • regelmäßige Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen sowie Supervisionen

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis 29.01.2021 an:

Herrn Lasic´ Ivica
ivica.lasic(a)blaues-kreuz.de

Januar 2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 01.03.2021 für das Blaukreuz-Zentrum Wuppertal, Ambulant Betreutes Wohnen, 42275 Wuppertal, Kleiner Werth 34, einen Sozialarbeiter, Sozialpädagogen (m/w) (oder eine gleichwertige Qualifikation) für die ambulante Betreuung der suchtkranken Klienten in der eigenen Häuslichkeit. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden.

Die Aufgabenfelder beinhalten:

  • Klientenakquise
  • Kontakt zu vermittelnden Stellen
  • Vernetzung von Hilfsangeboten
  • Erstellung, Überwachung und Fortschreibung der Hilfe- und Förderplanung
  • Kontakt zu Kostenträgern, Behörden und Betreuern
  • Kooperation und Kontakt mit Suchtberatungs- und Behandlungsstellen, Betreuern, Kostenträgern, Behörden und Bezugspersonen
  • Betreuung der Klienten im häuslichen Umfeld
  • Unterstützung des eigenständigen Wohnens
  • Unterstützung beim Schriftverkehr
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen
  • Gruppenangebote
  • Unterstützung bei der Suche nach einer sinngebenden Beschäftigung ggg. nach Arbeit
  • Hilfe in finanziellen Angelegenheiten
  • Freizeitpädagogische Maßnahmen
  • Krisenintervention
  • Rufbereitschaft
  • Teilnahme an Supervision, Teamsitzungen, QM-Zirkeln und Fallbesprechungen

Wir erwarten:

  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Sicheren Umgang mit EDV-Programmen

Die Vergütung erfolgt nach AVR der Diakonie Deutschland.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns BewerberInnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte, gern auch per E-Mail an

Herrn
Hartmut Weber
Blaukreuz-Zentrum Wuppertal/Solingen
Schubertstraße 41
42289 Wuppertal
E-Mail: hartmut.weber(a)blaues-kreuz.de

 

Januar 2021

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht für das Blaukreuz-Zentrum Eichstätt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d) oder gleichgestellte Qualifikation.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n, aufgeschlossene/n und belastungsfähige/n Kollegin/Kollegen.

Zum Aufgabengebiet gehört die Betreuung von suchtkranken Menschen im Landkreis Eichstätt.

Arbeitszeit: 4 Wochenstunden (zeitlich flexibel) auf vorerst 1 Jahr befristet mit Option auf Verlängerung.

Wir wünschen uns eine/n Kollegin/Kollegen mit

  • Erfahrung im Suchthilfebereich (gewünscht, aber nicht erforderlich)
  • Hohe Sozialkompetenz mit guten Kommunikationsfähigkeiten
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • EDV-Kenntnissen
  • Führerschein Klasse B und PKW gewünscht

Wir bieten

  • eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Eine anspruchsvolle und selbständige Tätigkeit
  • Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
  • Fortbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • regelmäßige Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen sowie Supervisionen

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis 30.01.2021 an:

Herrn Lasic´ Ivica
ivica.lasic(a)blaues-kreuz.de

Dezember 2020

Das BlauKreuz-Zentrum Schloss Zahren in Mecklenburg / Vorpommern sucht ab Februar 2021 eine Fachkraft (m/w) im Bereich der Arbeitstherapie / Sozialer Dienst in einer Außenstelle vom Schloss Zahren in der Nähe von Rostock im kleinen Ort Dummerstorf (20 km von Warnemünde entfernt, direkt an der Ostsee).

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. (40 Wochenstunden)

Dort werden in einer Außenwohngruppe 15 Menschen aufgrund ihrer Suchtproblematik sozialtherapeutisch vollstationär in einer „Besonderen Wohnform“ betreut.

Wir bieten die Mitarbeit in einem kleinen Team in familiärer Atmosphäre in einem schön gelegenen modern ausgestatteten Objekt.
Wir sind Mitglied im Blauen Kreuz i.D. und dem Diakonischen Werk M-V.
Wir vergüten nach Tarif im geltenden AVR DW M-V mit den entsprechenden Jahressonderzahlungen.
Für unsere Mitarbeiter wird eine betriebliche Altersversorgung abgeschlossen.
Eine neu renovierte Dienstwohnung kann zur Verfügung gestellt werden.
Wir sind behilflich bei Umzug und Transport bzw. bieten diesen mit unserem betriebseigenen LKW an.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Assistenz- und Hilfeleistungen entsprechend der Konzeption der Einrichtung
  • Beratung nach Kompetenz (z. B. zu den arbeitstherapeutischen Belangen)
  • Betreuung, Begleitung, Befähigung, der Bewohner  – z. B. Arztfahrten
  • Anleitung/Mitarbeit im Bereich Arbeitstraining und ggf. sozialem Training
  • Präsenzaufgaben lt. Dienstplan und Dokumentation /Telefondienst
  • Leistung täglicher sowie routinemäßig wiederkehrender Tätigkeiten und Kontrollen
  • Mitarbeit im Team
  • Hauswirtschaftliche Anleitung
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns gern.

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen.

An:    
Blaues Kreuz i. D. Ortsverein Zahren e.V.
Schloss Zahren
Geschäftsführer/Einrichtungsleiter Bernd Osiablo
Am Zahrener See 4
17217 Penzlin OT Zahren
Tel:   039921 3235
E-Mail: bk(a)bk-Zahren.de

November 2020

Wir suchen für die Fachstelle Sucht des Blaukreuz-Zentrums Lippe eine Fachkraft (m/w/d) für den Arbeitsbereich des Ambulant Betreuten Wohnens für Abhängigkeitskranke.

Arbeitgeber: 
Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH

Ausübungsort der Stelle:
Blaukreuz-Zentrum Lippe
Marktplatz 2
32756 Detmold
www.blaues-kreuz.de/bkz-lippe

Voraussetzungen:

  • Erzieher (m/w/d), exam. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), Ergotherapeut (m/w/d) oder vergleichbare mindestens 3-jährige Fachschulausbildung oder Fachhochschulstudium
  • Mindestens 1 Jahr berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Suchtkranken

und / oder 1 Jahr Berufserfahrung in der Angebotsform des Ambulant Betreuten Wohnens

  • PKW-Führerschein
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der regionalen Angebots- und Versorgungsstruktur für das Klientel

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Einzelbetreuung im Rahmen von Hausbesuchen gemäß individuellem Hilfeplan
  • Unterstützung des eigenständigen Wohnens, Tagesstrukturierung
  • Kooperation und Kontakt mit (gesetzlichen) Betreuern, Behörden, Bezugspersonen, Schuldnerberatung, WfbM u.a.m.
  • Durchführung von Gruppenangeboten, freizeitpädagogischen Angeboten
  • Krisenintervention

Rahmenkonditionen:

Teilzeitstelle (25-30 Stunden)
1 Jahr befristet, Verlängerung möglich

Die Vergütung und Eingruppierung erfolgt nach den AVR der Diakonie Deutschland und der der Stelle zugrundeliegenden Stellenbeschreibung.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Bewerbungen bitte schriftlich oder per E-Mail an:

Blaukreuz-Zentrum Lippe
z.Hd. Herrn Thomas Reichert
Hermann-Löns-Str. 9a
32105 Bad Salzuflen
thomas.reichert(a)blaues-kreuz.de

Telefonische Auskunft: 05222 / 98368-0

November 2020

Die Serrahner Diakoniewerk gGmbH (18292) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d)
Landschaftlich wunderschön direkt am See gelegen, befinden sich in 18292 Serrahn verschiedene suchtspezifische breitgefächerte Therapieangebote. Mit der Rehabilitationsklinik bilden die stationären und ambulanten Wohn- und Therapieeinrichtungen sowie die Beratungsangebote ein Netzwerk unterschiedlicher Hilfen. Bis zu 100 Suchtkranke werden in Übergangs- und Nachsorgeeinrichtungen, in der Rehabilitationsklinik, dem betreuten Wohnen, der SOS-Station, dem Doppel-Diagnose-Zentrum und weiteren Angeboten von ca. 40 Mitarbeitenden betreut.

Welche Aufgaben erwarten Sie bei uns?

  • Tag- und Nachtdienst
  • Sicherstellung der Einhaltung der Haus- und Therapieordnung
  • Anwesenheitskontrolle der Bewohner
  • Alkoholkontrollen
  • Dokumentation

Was dürfen Sie von uns erwarten?

  • Vergütung auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AVR-DW M-V)
  • Betriebliche Altersvorsorge inklusive Berufsunfähigkeitsversorgung
  • Dienstberatungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Was wünschen wir uns von Ihnen?

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Nacht- und Bereitschaftsdienst, Wochenenddienst und bedarfsweise Vertretung in anderen Schichten
  • Zuverlässigkeit
  • Selbständigkeit

Wir orientieren uns am Diakonischen Leitbild mit tätiger Nächstenliebe und setzen Ihre positive Einstellung zu diesem voraus.

Bei Interesse senden Sie uns gern Ihren Lebenslauf und Zeugnisse an:
daniel.nitzsche(a)blaues-kreuz.de 
oder postalisch an:
Serrahner Diakoniewerk gGmbH
Am Pfarrhof 1
18292 Serrahn


Ansprechpartner:
Daniel Nitzsche
Tel: 038456-625-36

05.11.2020
Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht für ihre Psychosoziale Suchtberatungsstelle in Frankfurt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d).

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zunächst 19,5 Stunden. Teilbeschäftigung möglich.

Schwerpunkte der Arbeit sind die Information und Beratung in den Themenbereichen Alkohol-, Nikotinkonsum, Medikamentenmissbrauch in Einzel- und Gruppengesprächen, sowie der Aufbau der Begleitung chronisch mehrfach geschädigter Suchtkranker nach §53 SGB XII in aufsuchender Arbeit.

Neben den direkten klientenbezogenen Tätigkeiten wünschen wir uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin der/die sich in der Vernetzung und Weiterentwicklung der Beratungsstelle insbesondere im Bereich der Begleitung von Kindern suchtkranker Eltern engagiert. Die Zusammenarbeit mit der Selbsthilfearbeit des Blaukreuz-Ortsvereins bildet dabei eine wichtige Grundlage.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die fachliche Kompetenz und lebendigen Glaubensbezug verbindet und Kontakte zu den Selbsthilfegruppen und zu umliegenden Gemeinden pflegt.

Wir wünschen uns

  • Erfahrung im Suchthilfebereich (Beratung und Ambulant Betreutem Wohnen)
  • Idealerweise Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Empathie und Verständnis für die Belange der Klientinnen und Klienten
  • Sicherer Umgang mit üblichen EDV-Anwendungen (Office, E-Mail)
  • Führerschein Klasse B ist erforderlich

Wir bieten

• eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle, mit dem Ziel eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses
• eine motivierende und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
• Vergütung nach AVR der Diakonie Deutschland
• eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung bei der KZVK Dortmund
• Fortbildung
• flexible Arbeitszeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Detlef Tünnermann
Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH
Schubertstr. 41
42289 Wuppertal

E-Mail: detlef.tuennermann(a)blaues-kreuz.de

14. Oktober 2020

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Hagen für das Ambulant Betreute Wohnen einen Betreuungsassistenten (m/d/w) als Bezugsbetreuer in Krankheitsvertretung mit 39 Wochenstunden.

Bei der Stelle handelt es sich um eine Krankheitsvertretung, eine spätere Übernahme ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung, Begleitung und Unterstützung in der Gestaltung des Alltags. Hierzu besuchen Sie die Klienten und Klientinnen in ihren Wohnungen und klären aktuelle Probleme und Situationen.  

Die Aufgabenfelder beinhalten:  

  • Aufsuchende Unterstützung der Klienten in ihren Wohnungen
  • Hilfe bei Kriseninterventionen;
  • Dokumentation des sozialtherapeutischen Prozesses
  • Korrespondenz mit Ämtern, Behörden  und gesetzlichen Betreuern
  • Regelmäßige Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen sowie Supervision

Ihr Profil:

  • Positiver Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Erfahrung in der Suchtarbeit von Vorteil
  • Beratungskompetenzen
  • Identifikation mit den christlichen Leitlinien und Werten des Blauen Kreuzes
  • verantwortliches und selbständiges Handeln
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Organisationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Arbeitszeit: Vollzeit (zeitlich flexibel) vorerst  als Krankheitsvertretung mit Option auf Verlängerung. Die Vergütung erfolgt nach dem AVR der Diakonie Deutschland.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, gerne auch per E-Mail, an:

Blaukreuz-Zentrum Hagen
Nicole Weixel
Voerderstr. 4a
58135 Hagen
E-Mail: nicole.weixel(a)blaues-kreuz.de

Sie möchten helfen?
Spenden online. Schnell und sicher