Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Stellenangebote

Unsere aktuellen Stellenangebote

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 01.03.2019 für die Wohneinrichtung des Blaukreuz-Zentrums Wuppertal, Schubertstraße 41, 42286 Wuppertal einen Nacht- und Wochenenddienstmitarbeiter (m/w) mit der Aufgabe des Präsenzdienstes, der Bereitschaftszeiten enthält, in Teilzeit zu 19,5 Wochenstunden.

Die Aufgabenfelder beinhalten:

  • Telefondienst
  • Kontrolle des Türschließsystems
  • Ausgabe der gestellten Medikamente und evtl. Beaufsichtigung der Einnahme
  • Ersthilfe in medizinischen Notfällen
  • Atemalkoholkontrolle
  • Information des Bereitschaftsdienstes
  • Präsenz für die Bewohner in der Einrichtung
  • Kontrolle der Reinigungsdienste am Wochenende
  • Ausgabe von Lebensmitteln zu den Mahlzeiten
  • Aufbacken von Backwaren
  • Teilnahme an Teamsitzungen
  • Übergabegespräch
  • Führung eines Dienstbuches

Wir erwarten:

  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • EDV-Kenntnisse

Die Vergütung und Eingruppierung erfolgt nach AVR der Diakonie Deutschland und der der Stelle zugrundeliegenden Stellenbeschreibung.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, gerne auch per E-Mail, an Hartmut Weber, Blaukreuz-Zentrum Wuppertal, Schubertstraße 41, 42289 Wuppertal oder hartmut.weber(a)blaues-kreuz.de

 

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 01.04.2019 am Standort Hagen einen Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (w/m) für die Fachstelle Sucht

Es handelt sich hierbei um eine Stelle mit zwei verschiedenen Schwerpunkten:
19,5 Wochenstunden: Koordinationskraft für ein Projekt für Kinder/Jugendliche von suchterkrankten und psychisch erkrankten Eltern
15 Wochenstunden: Sozialtherapie in der Fachstelle Sucht

Die Tätigkeiten fallen zum Teil in die späten Nachmittags- und frühen Abendstunden.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Planung und Vorbereitung der Gruppeninhalte, von speziellen Ausflügen und Elternabenden
  • Vernetzung mit anderen Organisationen und Einrichtungen,  Kontakt zu vermittelnden Stellen
  • Verbreitung des Projektes Berichts
  • Abholen der Gruppenteilnehmer (Dienstfahrzeug)
  • Durchführung der Gruppentermine und ggf. Einzelgespräche
  • Neuanfragen und Gespräche mit Eltern
  • Regelmäßige Schulsprechstunden
  • Patientenakquise
  • Dokumentation des Rehabilitationsverlaufes, Erstellung von Verlängerungsanträgen und medizinischen RehaEntlassberichten, Aktenführung und Berichtswesen
  • Erhebung statistischer Daten
  • Kontakt mit Betreuern, Kostenträgern, Behörden, Familienangehörigen, Arbeitgebern
  • Sozialarbeiterische Beratung
  • Krisenintervention
  • Beratung von Suchtkranken, Angehörigen und anderen Anfragenden
  • Vermittlung in Behandlungsangebote
  • Durchführung der Informations und Therapievorbereitungsgruppe, präventiver Maßnahmen und der ambulanten Nachsorge

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein Studium der Sozialpädagogik oder Sozialarbeit
  • Sie treten suchterkrankten Menschen sowie ihren Angehörigen gegenüber emphatisch auf
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B
  • Sie haben idealerweise bereits Erfahrung in der Arbeit mit Suchterkrankten

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team. Wir bieten Bezahlung nach AVR-EKD, ein angenehmes Arbeitsklima und eine Zusatzversorgung bei der KZVK.

Die Stelle ist vorerst für ein Jahr befristet, eine spätere Übernahme ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Rückfragen und Bewerbung richten Sie bitte an:
Frau Nicole Weixel
Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH
Falkenroth-Haus 
Voerder Str. 4a                                                                                                             
58135 Hagen
Tel.: +49 (2331) 48 27 21      Fax: +49 (2331) 48 27 44
E-Mail: n.weixel(a)blaues-kreuz.de

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Erweitertes Führungszeugnis

Die Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 15.02.2019 für die Außenwohnplätze des Blaukreuz-Zentrums Wuppertal für 19,5 Wochenstunden eine/n Hauswirtschafter/in.

Die Aufgabenfelder beinhalten:

  • Anleitung und Begleitung der Bewohnerinnen bei sämtlichen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten unter Einhaltung der Hygienevorschriften
  • Koch und Hauswirtschaftstraining zur Selbstversorgung
  • Anleitung der Bewohner zum sachgerechten Umgang mit Haushaltsgeräten
  • Bewirtung bei Veranstaltungen
  • Auszahlung und Abrechnung von Verpflegungsgeldern
  • Einkauf und Verwaltung von Reinigungs und Waschmitteln
  • Planung und bei Bedarf auch Reinigung der Mitarbeiterbüros und Toiletten
  • Lagerung und Entsorgung der zurückgebliebenen Kleidung und Gegenstände
  • Begleitung bei Bewohnerausflügen
  • Ausrichten von Festen und Feiern
  • Hygienebeauftragung
  • Rufbereitschaft
  • Teilnahme an Supervision, Teamsitzungen, QMZirkeln und Fallbesprechungen

Wir erwarten:

  • Führungskompetenz
  • Positiven Zugang zu suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Frustrationstoleranz
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Sicheren Umgang mit EDVProgrammen

Die Vergütung erfolgt nach AVR der Diakonie Deutschland und der der Stelle zugrundeliegenden Stellenbeschreibung.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte gerne per E-Mail an:
Herrn Hartmut Weber
Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH
Blaukreuz-Zentrum Wuppertal
Schubertstraße 41
42289 Wuppertal
E-Mail: h.webernoSpam@blaues-kreuz.de

Das Blaukreuz-Zentrum München der Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 1.1.2019 eine Sozialpädagogin (m/w) (23 Std./Woche) als Elternzeitvertretung für die Außenstelle Nord, Schleißheimer Str. 487, 80993 München. Das Angebot der Beratungs- und Behandlungsstelle umfasst die Beratung von Suchtgefährdeten und Suchtkranken, sowie deren Angehörige. Neben der Hauptstelle und der Kontakt- und Begegnungsstätte in Schwabing zählen drei weitere Außenstellen im Großraum München zur Einrichtung. Das Angebotsspektrum umfasst neben der Beratung und ambulanten Therapie/Nachsorge auch betreutes Einzelwohnen.

Aufgabenfelder/Tätigkeiten

Schwerpunkte sind neben der Beratung, psychosozialen Betreuung/Behandlung von Suchtkranken und deren Angehörigen, auch Krisenintervention und Vermittlung in weiterführende indizierte Hilfsangebote des Suchthilfesystems.

Zum Aufgabenbereich zählt neben der Klärung der Kostenübernahme, auch die Motivationsarbeit und die therapeutische Behandlung der Suchtkranken in der ambulanten Rehabilitation und Nachsorge.

Wir wünschen uns KollegInnen mit Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit Suchtkranken, die neben der Empathie und dem Verständnis für die Belange der KlientInnen auch durchsetzungsfähig und klar das Setting vertreten.

Wir erwarten:

Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten, Konfliktsicherheit, Krisenfestigkeit, gute EDV-Kenntnisse. Wünschenswert wäre eine von der DRV anerkannte therapeutische Zusatzausbildung.

Die Vergütung erfolgt nach AVR der Diakonie Deutschland und der der Stelle zugrundeliegenden Stellenbeschreibung. Vorerst ist die Stelle auf 12 Monate zeitlich befristet.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte (möglichst per Email) an:
Herrn Stefan Fischer
Blaukreuz-Zentrum München
Kurfürstenstr. 34
80801 München
E-Mail: suchtberatung.muenchen(a)blaues-kreuz.de

Das Blaukreuz-Zentrum München der Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH sucht zum 1.1.2019 einen Sozialpädagogen (m/w) in Vollzeit als Elternzeitvertretung für die Außenstelle Ottobrunn Ottostraße 55a /85521 Ottobrunn. Das Angebot der Beratungs- und Behandlungsstelle umfasst die Beratung von Suchtgefährdeten und Suchtkranken, sowie deren Angehörige. Neben der Hauptstelle und der Kontakt- und Begegnungsstätte in Schwabing zählen drei weitere Außenstellen im Großraum München zur Einrichtung. Das Angebotsspektrum umfasst neben der Beratung und ambulanten Therapie/Nachsorge auch betreutes Einzelwohnen.

Aufgabenfelder/Tätigkeiten

Schwerpunkte sind neben der Beratung, psychosozialen Betreuung/  Behandlung von Suchtkranken und deren Angehörigen, auch Krisenintervention und Vermittlung in weiterführende indizierte Hilfsangebote des Suchthilfesystems.

Zum Aufgabenbereich zählt neben der Klärung der Kostenübernahme, auch die Motivationsarbeit und die therapeutische Behandlung der Suchtkranken  in der ambulanten Rehabilitation  und Nachsorge.

Wir wünschen uns KollegInnen mit Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit Suchtkranken, die neben der Empathie und dem Verständnis für die Belange der KlientInnen auch durchsetzungsfähig und klar das Setting vertreten.

Wir erwarten:

Fachwissen, die Kompetenz zu ziel- und ergebnisorientiertem Arbeiten, Konfliktsicherheit, Krisenfestigkeit, gute EDV-Kenntnisse. Wünschenswert wäre eine von der DRV anerkannte therapeutische Zusatzausbildung.

Die Vergütung erfolgt nach AVR der Diakonie Deutschland und der der Stelle zugrundeliegenden Stellenbeschreibung. Vorerst ist die Stelle auf 12 Monate zeitlich befristet.

Das Blaue Kreuz versteht sich als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen, die sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen machen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte (möglichst per Email) an:
Herrn Stefan Fischer
Blaukreuz-Zentrum München
Kurfürstenstr. 34
80801 München
E-Mail: suchtberatung.muenchen(a)blaues-kreuz.de

Wartest du auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz?
Sind deine beruflichen Perspektiven noch unklar?
Bist du zurzeit arbeitssuchend?
Willst du einfach mal „aussteigen“ und etwas anderes tun?
Hast du Freude an der Gemeinschaft mit anderen Christen?
Würdest du gerne dort arbeiten, wo andere Urlaub machen?

Das Team in Küche und Speisesaal der Familien-Ferienstätte Holzhausen in Burbach (Siegerland) freut sich auf deine Mithilfe! 
Jungen Bewerber/innen zwischen 16 und 26 Jahren bieten wir zum 1.8./1.9.
Unterbringung im Einzelzimmer, komplette Sozialversicherung, 300 € Taschengeld (inklusive Kost und Logis) sowie interessante Einblicke in die Tätigkeiten eines großen Gästebetriebes mit 136 Betten. FeG und verschiedene Jugendkreise sind vor Ort.

Über frühzeitige Bewerbungen für das Folgejahr freut sich die:
Familien-Ferienstätte Holzhausen
Z. Hd. Harald Zwingelberg
Blau-Kreuz-Heim-Straße 1
57299 Burbach
Tel.: 02736/209-0

E-Mail an die Familien-Ferienstätte Holzhausen schicken 
http://www.christliches-tagungszentrum.de/fsj

Sie möchten helfen?
Spenden online. Schnell und sicher