Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Förderer

Förderer und Zuschussgeber im Rahmen der Selbsthilfeförderung

Im Rahmen der Selbsthilfeförderung wird der Blaues Kreuz in Deutschland e. V. durch Krankenkassen und Rentenversicherer sowie durch Stiftungen gefördert. Die folgende Aufstellung zeigt die Projekte im Überblick. Für die Inhalte und Ausgestaltung der Projekte ist das Blaue Kreuz in Deutschland verantwortlich. Gewährleistungs- oder Leistungsansprüche gegenüber den Zuschussgebern können hieraus nicht abgeleitet werden.

Viele weitere Unterstützer und Helfer haben Anteil daran, dass die Projekte vollumfänglich umgesetzt werden konnten, indem sie für die Finanzierung des Eigenanteils gesorgt haben. Vielen Dank für Ihre Spende! 

 

Förderer und die ermöglichten Projekte

(in alphabetischer Reihenfolge)

AOK die Gesundheitskasse

2017

  • Film Zoey für Suchtprävention an 1.000 Schulen; Fördersumme 17.325 €
  • Social-Media-Kampagne und Anpassung Internetauftritt; Fördersumme 9.000 €

 

Bahn-BKK

2018

  • Datenschutzkonforme Neugestaltung Newsletter; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V: Fördersumme 1.450 €

Barmer

2020

  • Sucht-Selbsthilfe geht neue Wege; 3. Jahr (3/3) Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V: Fördersumme: 118.042,20

2019

  • Sucht-Selbsthilfe geht neue Wege; 2. Jahr (2/3) Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V: Fördersumme: 111.775,50 €

2018

  • Seminar- und Weiterbildungs-Förderung, pauschal; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V: Fördersumme 141.170 €
  • Sucht-Selbsthilfe geht neue Wege; 1. Jahr (1/3) Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V: Fördersumme: 115.668 €

2017

  • Verschiedene Schulungen, Aus- und Weiterbildungen in der Sucht-Selbsthilfe; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V: Fördersumme 54.338 €

 

DAK-Gesundheit

2018

  • blu:prevent-Förderung, pauschal; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 188.000 €

2017

  • Marketingmaßnahmen für die Image-Kampagne "Dein Leben. Dein Traum. Deine Entscheidung"; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 46.000 €
  • Über virtuelle Welten suchtkranke und suchtgefährdete Menschen und Angehörige erreichen; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 25.800 €
  • blu:app für Suchtprävention an 1.000 Schulen; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 26.700 €
  • Weiterentwicklung der blu:App (2016-2017); Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 5.500 €
  • Gesundheitstage "Ich pass dann mal gut auf mich auf; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 1.750 €
  • Aufklärungsmaterial Suchtprävention; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 7.400 €

 

Deutsche Rentenversicherung Bund

2018

  • Referenten für die Nachsorge; § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VI zur Verbesserung der Nachsorge Suchtkranker, Fördersummer 131.580 €

2017

  • Referenten für die Nachsorge; § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VI zur Verbesserung der Nachsorge Suchtkranker; Fördersumme 131.580 €

Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

2018

  • Referent für die Nachsorge in Thüringen; § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VI zur Verbesserung der Nachsorge Suchtkranker; Fördersumme: 29.860 €

2017

  • Referent für die Nachsorge in Thüringen; § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VI zur Verbesserung der Nachsorge Suchtkranker; Fördersumme: 29.860 €

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

2018

  • Unterstützung der Referentenarbeit in Niederrhein, Ruhrgebiet und Siegerland; § 31 SGB VI Abwehr der Suchtgefahren und unmittelbare Suchtkrankenhilfe

2017

  • Unterstützung der Referentenarbeit in Niederrhein, Ruhrgebiet und Siegerland; § 31 SGB VI Abwehr der Suchtgefahren und unmittelbare Suchtkrankenhilfe; Fördersumme 2.793 €

 

Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe der Gesetzlichen Kranken-Versicherungen

2018

  • Das Blaue Kreuz in Deutschland e. V. erhält von der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene pauschale Fördermittel. Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersummer 100.000 €

2017

  • Das Blaue Kreuz in Deutschland e. V. erhielt von der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene pauschale Fördermittel. Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme  97.000 €

 

IKK classic

2017

  • Kampagne "Kehrtwende ins Leben"; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 25.120 €
  • blu:prevent, Imagefilm; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 6.750 €
  • blu:prevent, bundesweiter Rauschbrillenverleih; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 4.950 €

 

Kaufmännische Krankenkasse – KKH

2018

  • Präventionsveranstaltung im Landgericht Essen; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 5270 €

2017

  • Präventionsarbeit in der Selbsthilfe (zwei Workshops); Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersummer 14.706 €
  • Thematisches Seminar: "Was mich berührt"; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 3.739 €

 

 

Techniker Krankenkasse

2018

  • Sucht-Selbsthilfe macht Inventur! Dokumentation und statistische Erfassung der Sucht-Selbsthilfe-Arbeit der fünf großen Sucht-Selbsthilfe Verbände. Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 4.570 €

2017

  • In virtuellen Welten Informationen für die Sucht-Selbsthilfe bereitstellen! Login-Bereich Selbsthilfe; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 18.000 €
  • Tertiärpräventives Seminar für suchtmittelabhängige Menschen und deren Angehörige; Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V; Fördersumme 2.218 €