Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Wir über uns

Wir über uns

Der "Blaues Kreuz in Deutschland e.V." (BKD) ist ein christlicher Suchthilfeverband und sieht seinen Auftrag darin, Suchtkranken und Angehörigen zeitgemäß und kompetent zu helfen und einer Suchtentwicklung vorzubeugen.

Die Zukunft gestalten

Wir wirken in die Gesellschaft hinein, um zu einem breiteren Verständnis von Gesundheit und Lebensqualität beizutragen.

Sozialen und gesellschaftlichen Veränderungen, die zu Benachteiligungen von Suchtkranken und ihren Angehörigen führen, begegnet das BKD entschlossen und kreativ.

Als mildtätige Organisation arbeitet das BKD weiterhin auf der Grundlage unternehmerischer Erkenntnisse in Übereinstimmung mit den christlichen Werten. Dabei wird es unterstützt durch ein gemeinsames äußeres Erscheinungsbild.

Durch das Handeln und Verhalten seiner Mitglieder, seiner ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhält sich das BKD eine unverwechselbare Identität als christliche Suchthilfeorganisation.

Wer Mitglied ist ...
... kann Hilfe erwarten: Das Blaue Kreuz will Dir/Ihnen helfen , im Glauben an Jesus Christus und in deinerabstinenten Lebensweise bestärkt zu werden, um so vor einer Bindung an Suchtmittel bewahrt zu bleiben.... kann Zugehörigkeit und Heilung erfahren und ist Teil einer Familie: Das Blaue Kreuz versteht sich als einegroße Familie, in der vor allem Suchtkranke und ihre Angehörigen Hilfe, Zugehörigkeit und Heilungerfahren können.... kann anderen eine Hilfe sein: Im Verzicht auf Alkohol zeigen sich Solidarität und Liebe zu den suchtkranken Mitmenschen , das ermutigt und stärkt die Betroffenen.... bezeugt, dass das Evangelium und die Abstinenz die tragenden Säulen der Hilfe für Suchtkranke und ihre Angehörigen sind.

Der Mitgliedsbeitrag im Ortsverein Eiserfeld ...
... beträgt monatlich 6,50 € für Erwachsene. Junge Menschen (bis 27 Jahre), die noch zur Schule gehen, in der Ausbildung sind oder studieren zahlen keinen Beitrag.

Sie möchten Helfen?
Spenden Online. Schnell und sicher.