Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Beratungsstelle Würzburg

Wir über uns:

Wir sind eine Beratungsstelle für suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie deren Angehörige. Unsere Einrichtung steht allen Menschen unabhängig von Konfession oder Nationalität offen. Wir beraten auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes. Die MitarbeiterInnen stehen unter Schweigepflicht.

Ambulant Betreutes Wohnen

Wir helfen Menschen mit einer Suchterkrankung in Ihrer eigenen Wohnung!

mehr erfahren

 

 

Kehrtwende ins Leben

Mit lyrischen Texten, sogenannten "Reverse Poems", möchten wir von Sucht betroffene Menschen ermutigen, die Kehrtwende ins Leben zu wagen

mehr erfahren

 

 

Jahresbericht des Blauen Kreuzes 2017

Der Jahresbericht 2017 des Blauen Kreuzes in Deutschland kann bei der Bundeszentrale zentralenoSpam@blaues-kreuz.de bestellt werden oder online eingesehen werden: 

Jahresbericht 2017

 

 

WG-Bewohner: "Nie wieder Alkohol!"

Blaues Kreuz Würzburg eröffnet erste WG für suchtkranke Menschen mit Abstinenzwunsch

Mal ganz abgesehen davon, ob er überhaupt eine Wohnung gefunden hätte: Nach zwei Jahren Suchttherapie wollte Kurt H. nicht wieder irgendwo alleine hocken. Als er vom Pilotprojekt „Betreute WG“ des Blauen Kreuzes in Würzburg erfuhr, war er sofort bereit, mitzumachen. Im März bezog Kurt H. sein Zimmer. Andreas S., den er schon von der Therapie kannte, zog mit ihm ein. Claudia C. lernten die beiden bald als nette WG-Kollegin kennen. Gegenseitig unterstützt sich das Trio darin, suchtfrei zu leben.

mehr erfahren

 

 

Gemeinsam echt sein!

Blaues Kreuz startet mit Jahresthema ins Jahr 2019

„Gemeinsam echt sein“lautet das Jahresthema des Blauen Kreuzes für das Jahr 2019. In diesen drei Wörtern stecken wichtige Botschaften. Wir als Blaues Kreuz möchten GEMEINSAM (Mitglieder, Freunde, haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende) von Sucht betroffenen Menschen helfen, einen Weg aus der Sucht herauszufinden. Gefährdete Menschen möchten wir aufklären und ihnen Wege aufzeigen, wie sie ihr Leben wieder in den Griff bekommen. Suchtprävention ist uns ein großes Anliegen. Ganz besonders am Herzen liegen uns auch die Angehörigen, die genauso Hilfe benötigen und nicht vergessen werden dürfen.

mehr erfahren