Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Organisation

Das Blaue Kreuz Deutschland gliedert sich in zwei große Bereiche: den ehrenamtlichen, der nach dem Konzept der Selbsthilfe arbeitet, und den beruflichen mit seinen Facheinrichtungen und hauptamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die enge Vernetzung dieser beiden Arbeitsbereiche, in der sowohl von der Sucht Betroffene als auch nicht Betroffene arbeiten, ist eine der besonderen Stärken.

Zum Blaues Kreuz in Deutschland e. V. gehören zurzeit 15 Landesverbände sowie Vereine und Begegnungsgruppen an mehr als 360 Orten mit über 10.000 Mitgliedern, Freunden und Förderern. Rund 50 Mitarbeitende sind derzeit hauptberuflich beim e. V. angestellt. Über 2000 Ehrenamtliche engagieren sich für die Arbeit in der Selbsthilfe. Ebenfalls dazu gehören die Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH mit 354 hauptamtlich Mitarbeitenden (Stand September 2023) und die Serrahner Diakoniewerk gGmbH mit 59 hauptamtlich Mitarbeitenden (Stand September 2023) als Träger unterschiedlicher stationärer und ambulanter Angebote.

Das Unternehmensportfolie vervollständigen die Blaues Kreuz Stiftung und die Stiftung Deutsche KinderSuchthilfe.