Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Projekt: Blaues Mobil

Mecklenburg-Vorpommern

Liebe „Anschieber und Anschieberinnen“, liebe Befürworter und Helfer unseres Projektes,

 

ja, es ist tatsächlich mit eurer und Ihrer Hilfe geschafft. Die Spendensumme hat die 22.000,-€ erreicht. Allen dafür ein super großes DANKESCHÖN!

Manche, mancher fragt sich vielleicht, wie es jetzt weitergehen soll, wo doch noch bis zum 12.12., 20:00Uhr das Projekt offen ist und weiterläuft?

Es ist toll, dass wir noch einige Tage Zeit haben!!

Wir sehen dies als eine große Chance an, weil wir unsere Arbeit an suchtkranken Menschen und Angehörigen fast ausschließlich über Spenden durchführen.

Das heißt, dass wir, je mehr wir jetzt in diesem Projektzeitraum noch Spenden sammeln, umso länger ohne Abstriche unsere Arbeit mit all den geplanten Einsätzen und der Anstellung meines Kollegen Steffen K. weiterführen können.

Nur deshalb wage ich meine Bitte hier so zu schreiben: Ist es Ihnen und euch möglich, diese Mail mit dem Link noch an wenigstens eine Person werbend weiterzuleiten, die von diesem Projekt bisher noch nichts weiß?

Denn jeder Euro, den wir bekommen, vergrößert unsere Arbeits- und Planungssicherheit. Nur deshalb will ich die noch offenen Projekttage nicht verschenken, sondern sie für diesen guten Zweck nutzen. Dabei ist mir bewusst, dass beim Eingang dieser Crowdfundig-Mails sicher der Eine oder die Andere hörbar die Luft einatmet oder leicht mit den Augen rollt. Aber weil es eine so große und tolle Chance für unsere Arbeit ist, will ich deshalb ich weiter werben und dich und Sie für ein Durchhalten dieses Projektes bis zur Ziellinie am 12.12., 20:00 Uhr, gewinnen. 

 

Hier folgend 2 Links zum Crowdfunding- Projekt:

Projekt „Blaues Mobil“: https://www.wemag-crowd.de/blaues_mobil

 

Und unter diesem Link finden Sie und ihr einige schon aus vorherigen Mails bekannte, aber wichtige und schöne Szenen der "Blaues Mobil" - Einsätze im Jahre 2022 ????: (wichtig gerade für neu Interessierte)

https://www.youtube.com/watch?v=xymDYEGkfbo&t=14s

Herzliche Grüße

Matthias Kohlstedt

Blaukreuz-Referent für Mecklenburg-Vorpommern

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Geschäftsstelle: Rosenthaler Weg 9, 18292 Kuchelmiß

Tel: 0171 95 47 720

matthias.kohlstedtnoSpam@blaues-kreuz.de

www.blaues-kreuz.de/lv-mecklenburg-vorpommern

 

 

Blaues Mobil

Folgen Sie uns auf den Sozialen Medien

Einsätze im Jahr 2022 (werden immer zeitnah aktualisiert)

                                                                                           

Bisherige Einsätze 2022

Donnerstag, 29. September in Schwerin,  Mecklenburgstr., von 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,        30. September in Schwerin,   Mecklenburgstr., von 9:30 bis  17:00 Uhr

Mittwoch,    28. September in Schwerin,  Dreescher Markt, von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Montag,      26. September in Greiz, Am Röhrenbrunnen, von 9:30 bsi 14:00

 

Donnerstag, 15. September in Rostock, Neuer Markt, von 9:00 bis 17:00 Uhr

Freitag,        16. September in Rostock, Neuer Markt, von 9:00 bis 17:00 Uhr, mit Abendveranstaltung

Fachtag Sucht ab 17.00 Uhr in der INSA 39, Dierkower Damm 39, 18146 Rostock

 

Donnerstag, 25. August in Wolgast, städtischer Parkplatz beim Netto, von 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,        26. August in Wolgast, Am Markt, von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Dienstag,   23. August in Barth, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

Mittwoch,   24. August in Ribnitz-Damgarten, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Mittwoch,     16. August in Waren, Am Hafen von 9:30 bis 17:00 Uhr

Donnerstag,  17. August in Waren, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr, mit Buchlesung von Steffen Krumm, zu seinem Buch:

„Mein tödlicher Freund“ -Die chaotische Reise eines Alkoholikers-

Beginn: 19:00 in der LKG, Rabengasse 2, Waren (Müritz)

 

Donnerstag,    4. August in Neuruppin, Am Schulplatz von 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,           5. August in Neuruppin, Am Schulplatz von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Dienstag,      19. Juli in Sassnitz, Auf dem Rügenplatz von 9:30 bis 17:00 Uhr

Mittwoch,      20. Juli in Sassnitz, Auf dem Rügenplatz von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Dienstag,         5. Juli in Wismar, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

Mittwoch,        6. Juli in Wismar, Am Alten Hafen von 9:30 bis 17:00 Uhr

Donnerstag,    7. Juli in Wismar, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr,

                            mit Infoabend und Buchlesung! Um 18:30 Uhr in der Heiligen-Geist-Kirche, Steffen Krumm liest aus seinem Buch:

                            "Mein tödlicher Freund Teil 2" -Jenseits der Angst-

 

Donnerstag,    30. Juni in Güstrow, Am Pferdemarkt von 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,             1. Juli in Güstrow, Am Pferdemarkt von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Montag,        20. Juni in Pasewalk, Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

Dienstag,       21. Juni in Pasewalk, Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Mittwoch,        1. Juni in Rostock, Neuen Markt, 9:30 bis 17:00 Uhr

Donnerstag,    2. Juni in Rostock,  Neuen Markt, 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Mittwoch,       18. Mai in Neubrandenburg, Fachhochschule Brodaer Str. 2

Donnerstag,   19. Mai in Neubrandenburg, Am Markt, 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,           20. Mai in Neubrandenburg, Am Markt, 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Donnerstag,    5. Mai in Güstrow, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,           6. Mai in Güstrow, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Donnerstag,  28. April in Ueckermünde, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

Freitag,         29.  April in Ueckermünde, Am Markt von 9:30 bis 17:00 Uhr

 

Dienstag,      29. März in Rostock, Kröpeliner Tor von 9:30 bis 18:00 Uhr

Mittwoch,     30. März in Rostock, Kröpeliner Tor von 9:30 bis 18:00 Uhr

Donnerstag,   31. März in Rostock, Kröpeliner Tor von 9:30 bis 18:00 Uhr

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

Konzept Blaues Mobil

Jetzt downloaden | Bestellen

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Infos

Sie bekommen bald Besuch vom Mobil des Blauen Kreuzes! Der "Blaues Kreuz in Deutschland e.V." (BKD) ist ein christlicher Suchthilfeverband, der bereits seit über 135 Jahren tätig ist, und seinen Auftrag darin sieht, von Abhängigkeiten bedrohten, suchtkranken Menschen und Angehörigen zeitgemäß und kompetent zu helfen und einer Suchtentwicklung vorzubeugen. Unser Auftrag ist es, von Sucht betroffene und mitbetroffene Menschen auf ihrem Weg aus Abhängigkeit in ein gesundes und suchtfreies Leben zu begleiten. Dazu bieten wir Raum für positive Beziehungserfahrungen in einem annehmenden und helfenden Miteinander. Wir sind Teil unserer Gesellschaft und wollen mithelfen, zu einem besseren Verständnis von Gesundheit und Lebensqualität beizutragen. Sozialen und gesellschaftlichen Veränderungen, die zu Benachteiligungen von suchtkranken Menschen und ihren Angehörigen führen, begegnet das BKD entschlossen und kreativ. Dazu gehört auch das Blaue Mobil, das bald zu Ihnen kommt. Dieses innovative Mobil ist ein Leuchtturmprojekt des BKD und wurde federführend durch den Blaukreuz Landesverband MV ins Leben gerufen. Es bietet die Möglichkeit die Blaukreuz Arbeit in MV ganz anders als bisher und effektiver zu gestalten und bekannt zu machen.

Wir wollen jeweils in der Zeit von 10 bis 17 Uhran öffentlichen Orten mit unserem Mobil stehen und die Möglichkeit zur Begegnung, Vernetzung und Prävention bieten. Jeden Abend soll es um 19 Uhr eine Veranstaltung unterschiedlichen Inhalts geben.

Die Anschaffung des Mobils konnte nur durch viele Unterstützer und Spender umgesetzt werden. Die in die Praxis umgesetzte Arbeit des Projektes geht aber erst mit den Einsätzen los, die vorab geplant und organisiert werden. Da sind auch die Selbsthilfegruppen innerhalb unseres Landesverbandes sehr involviert, die alle ehrenamtlich aktiv sind. Als Verein sind wir auf finanzielle Unterstützung und Spender angewiesen, ohne diese wäre unsere Arbeit sonst nicht leistbar.

Wir würden uns freuen, wenn Sie bereit wären uns zu unterstützen, indem Sie uns z.B.

  • Platz für eine Pressemitteilung in ihrem regionalen Amtsblatt zur Verfügung stellen
  • Unkompliziert die Genehmigung für öffentliche Plätze (z.B. auf Marktplätzen, Parkplätzen von Einkaufscentren etc.) erteilen
  • uns Standgebühren (auf öffentlichen Plätzen oder Campingplatz) erlassen
  • uns eine kostenlose Stromversorgung zur Verfügung stellen

Sie haben die Möglichkeit uns auch vorab zu kontaktieren.

Oder nehmen Sie mit den Ansprechpartnern der Selbsthilfegruppe vor Ort Kontakt auf. Gern dürfen Sie auch an den jeweiligen Einsatzorten einfach mal vorbeischauen, informieren Sie sich über unsere Arbeit und lernen Sie uns kennen. Wir haben Zeit für Sie, Sie sind uns herzlich Willkommen. Gerne stehen wir Ihnen auch außerhalb eines Einsatzes bei Fragen oder Anregungen zur Verfügung.

_____________________________________________________________________________________________

 

Projekt: Blaues Mobil MV

Bereits im Herbst 2020 ging es in die Verkaufsverhandlungen bezüglich des Mobils. Leider verschob sich aus verschiedenen, auch Corona - bedingten Gründe, das Lieferdatum des Blauen Mobils. Die Lieferung ist seit der 15.KW 2021 vollzogen. Es folgen noch einige Umbauarbeiten (z.B. für kleinere Gruppentreffen im Mobil) und die Folierung, so dass der erste Einsatz für die 28. KW geplant werden kann. Einige Vorbereitungstreffen für die Einsätze sind bereits gelaufen und einige Treffen für die verschiendenen Regionen sind geplant.

______________________________________________________________________________________

 

Projekt: Blaues Mobil in MV

"Suchthilfe geht neue Wege – Welche Wege gehen wir in MV?" Darüber haben wir euch und Ihnen immer mal wieder berichtet. Und wir wollen es wieder tun, denn dieses Leuchtturmprojekt für Mecklenburg-Vorpommern wird Realität, dank vieler Spenden und Unterstützer. Im Moment sind wir in einer Vorfreude, denn vielleicht können wir auch bei Ihnen vor Ort 2021 die Suchtselbsthilfe mobil, erfahrbar und erlebbar machen. Es beginnen neben viel Altbewährten auch neue Wege in der Blaukreuz Arbeit in MV. Was vor einigen Jahren als eine kleine Idee entstand, wurde 2019 zu einer Vision. Und wir sind uns sicher, dass „das Baby“ - das Blaukreuz-Mobil - noch dieses Jahr „geboren“ wird.

In den letzten Monaten ist viel passiert. Wir nehmen Sie ein Stück weit mit hinein: eine Konzeption wurde erstellt, Flyer gedruckt, diverse Gespräche und Telefonate geführt, Briefe geschrieben, Spenden und Fördergelder / Sponsoren geworben, manches geplant und wieder verworfen. Der gesamte Prozess hat sehr an Geschwindigkeit zugelegt und wir sind sehr erstaunt, welche Türen uns geöffnet wurden. Teilweise sind wir überwältigt und fast sprachlos welche Bereitschaft wir empfangen dürfen, dieses Projekt mit zu unterstützen. Wir haben das Privileg, die Blaukreuz Arbeit in MV ganz neu bekannt zu machen und zu gestalten. Wir müssen es an dieser Stelle sehr bewusst auch so benennen: Wir erleben in der Hilfe der Menschen auch einen überwältigenden Segen durch Gott.

Der Plan ist, dass unsere mobile Arbeit im Blaukreuz Landesverband MV im Frühjahr 2021 startet. In einzelnen Regionen in MV haben wir dann die Möglichkeit den Menschen vor Ort zu zeigen, wie es gelingen kann, befreit leben zu lernen. Ein Einsatz gestaltet sich regional für 2-4 Tage, an denen wir zu Gespräch einladen, Vorträge halten, Gemeinschaft, Begegnung, Vernetzung und Hilfe er-fahr-bar machen, ihnen dort begegnen, wo sie ihren Lebensmittelpunkt haben. Für dieses Projekt benötigen wir die Bereitschaft von Menschen, sich aktiv an solchen Einsätzen zu beteiligen. Aber wir brauchen auch Spender und Unterstützer, die bereit sind, Teil dieses Projektes zu sein, so dass dieses Angebot über einen langen Zeitraum realisiert werden kann. Unter dem Verwendungszweck: 80101, Blaukreuz Mobil, dürfen Sie uns auch weiterhin gern unterstützen.

Wir werden Sie immer mal wieder auf dem Laufenden halten. Schauen Sie einfach immer mal wieder vorbei!

(Stand: Ende November 2020; leicht abgeänderter Artikel aus der Blauen Post 2020)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Flyer DIN lang

Jetzt downloaden

Flyer A5

Jetzt downloaden

Sie möchten Helfen?
Spenden Online. Schnell und sicher.