Blaues Kreuz Intern
Login-Bereich

Abbrechen

Termine

Niedersachsen

Termine im Norden

Achtung! Sämtliche Terminmeldungen sind unter Vorbehalt zu verstehen. Bedingt durch die Corona-Pandemie können Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden. Intresse an einem der Termine? Bitte beim Vorstand des Landesverbandes nachfragen (siehe Kontakt).

Bundestreffen
Das Bundestreffen findet alle 5 Jahre statt und ist DAS große Event der bundesweiten »Blaukreuzfamilie«
diesmal in Puschendorf der Nähe von Nürnberg (Mittelfranken)
Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Treffen voraussichtlich online stattfinden.
Weitere Infos:
www.blaues-kreuz.de/de/bkbt/bundestreffen-2021/
----------------------------------------------------------------------------------------------

Termin-Vorschau 2021 (PDF-Datei zum Download, 208 KB)

Achtung aufgrund der Corona-Pandemie können Termine entfallen oder verschoben werden.
Aktuelle Infos dazu gibt es hier:
E-Mail an Tjard Jacobs
----------------------------------------------------------------------------------------------

Du hast auch eine wichtige Terminmeldung, die landesweit interessant ist?
Schreib uns einfach eine E-Mail an: Webmaster/LV-Niedersachsen.

Auch wenn es sonst etwas bei Dir aus der Gruppe zu berichten gibt (z.B. Jubiläum, besondere Veranstaltung, Ereignis etc.). Lass die anderen daran teilhaben, damit unsere große Blaukreuzfamilie enger zusammenwachsen kann. Wir freuen uns auf Deinen Beitrag, danke!
----------------------------------------------------------------------------------------------

Vertreterversammlung 2019

Der Tag hätte trüber kaum sein können – dennoch haben sich die meisten Vertreter der Blaukreuzgruppen aus Niedersachsen und Bremen auf den Weg nach Buchholz in der Nähe von Schwarmstedt gemacht, um der Jahreshauptversammlung 2019 beizuwohnen.
Zum Einstieg in die Sitzung fand unser Landesvorsitzender Jürgen Paschke erhellende Worte mit der Losung
»Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.«
Epheser 5,8-9

Veränderungen zulassen

Tjard Jacobs, vielbeschäftigter Reisesekretär des Blauen Kreuzes, berichtete von seiner Tätigkeit in den Gruppen des Nordens. Seine Dankbarkeit für die zahlreichen Begegnungen war für alle Versammlungsteilnehmer spürbar.
Sein Fokus lag aber auf Gegenwart und Zukunft der Selbsthilfegruppen. Nicht nur in der Suchtkrankenhilfe haben Verbände und Initiativen Nachwuchssorgen; die Bereitschaft, sich verbindlich zu engagieren lässt allgemein nach. Weniger aus Desinteresse, sondern vielmehr aufgrund unserer schnelllebigen Zeit, mit »Fake-News« und sonstigen Erscheinungen und Ereignissen auf der globalen Bühne, in der kaum noch Freiraum zum Innehalten bleibt. Wir müssen uns fragen: »An was glauben wir?« und »Was können wir noch glauben?«. Hierzu hat der Bundesverband in Wuppertal eine Initiative ins Leben gerufen:
Suchtselbsthilfe geht neue Wege
Tjard brachte es abschließend auf den Punkt: »Wenn der Wind der Veränderung weht, hol´ nicht mehr Taue, sondern setz´ die Segel!«

»BEZIEHUNGEN groß geschrieben«

… unter diesem Motto stand der thematische Impuls von Jürgen Paschke.
Gemeinden brauchen uns – Wir brauchen Gemeinden. Fast alle Blaukreuzgruppen arbeiten eng mit einer Kirchengemeinde vor Ort zusammen. Meist stellt auch die Gemeinde die Räumlichkeiten für die jeweiligen Gruppentreffen. Im Gruppenalltag wird dieser Tatsache nicht immer die nötige Beachtung geschenkt. Um die Bedeutung dieser Beziehung, von der beide Seiten nur profitieren können, bewusst zu machen, haben wir in einer Teamarbeit eine Bestandsaufnahme vorgenommen:

Gemeinden brauchen uns, weil …
• wir »Türöffner« für Menschen sind, die Jesus noch nicht kennen.
• wir als Multiplikatoren dienen.
• wir über Kompetenz in Fragen zu Suchterkrankungen verfügen.
• wir zur Enttabuisierung von Suchterkrankungen beitragen.
• wir Impulsgeber sind und dazu ermutigen, Veränderungen einzuleiten.
• wir mit unserer Arbeit beständig sind.
• wir ehrenamtlich Hilfe und Seelsorge bieten.

Wir brauchen die Gemeinde, weil …
• sie über Kompetenz in Glaubensfragen verfügt.
• sie »Türöffner« für Menschen sind, die Suchtprobleme haben (z.B. Gemeindecafé)
• sie uns Räumlichkeiten bietet und materiell unterstützt.
• durch die Gemeinde Anerkennung erfahren.
• sie uns Gebet, Seelsorge und Supervision bietet.
• sie ein Impulsgeber für Einzelpersonen, aber auch die gesamte Gruppe ist.
• sie Hauskreise, Gottesdienste und Bibelgruppen bietet.

Fazit: wir wollen diese Beziehung pflegen und wertschätzen.

Sabine Göllnitz ist ab sofort stellvertretende Landesvorsitzende

In der Jahreshauptversammlung wurden auch die üblichen Regularien abgearbeitet. Große Veränderungen oder Besonderheiten gab es kaum. Rainer Fricke aus Bad Lauterberg wurde einstimmig als weiterer Kassenprüfer gewählt.
Einen wichtigen inoffiziellen Posten erhielt Sabine Göllnitz aus Osterode: sie ist ab sofort die stellvertretende Landesvorsitzende im Landesverband Niedersachsen. Sie war zwar bei dem Treffen nicht dabei, hinterließ uns aber ein schriftliches Statement. Wir alle begrüßten diese Zusage. Im Anschluss an den Pflichtteil berichtete Kirsten Lafrentz über die erfolgreiche Arbeit von Bluprevent. Alle Infos über dieses gelungene Konzept gibt es hier: blu:prevent Reinschauen und mitmachen lohnt sich!

Ein »Wort auf den Weg« von Jürgen Paschke beendete die Versammlung der »Blaukreuz-Familie« aus Niedersachsen und Bremen. Ein Großteil der Teilnehmer wird sich bereits beim Aktiv-Wochenende vom 5. bis 7. April 2019 in Seevetal (dersunderhof.de) wiedersehen.

PS: Bitte gleich vormerken – folgende Termine sind im Jahr 2020 geplant:
• Vertreterversammlung am Sa., 21. März 2020 in Buchholz
• Bundestreffen vom 5.–7. Juni 2020 bei Nürnberg
• Landestreffen am 12. Sept. 2020 (Ort steht noch nicht fest)

(Text: IAB)

Sie möchten Helfen?
Spenden Online. Schnell und sicher.